Glaubt ihr an die Wiederkunft von Jesus Christus?

Das Ergebnis basiert auf 46 Abstimmungen

Ja 57%
Nein 39%
Egal 4%

16 Antworten

In 5 Millionen Jahren oder so. Vielleicht :D

Oder, irgendwer hat irgendwann mal gesagt "Mein Gott ist viel größer als deiner, meiner ist unsterblich und kann sogar von den Toten auferstehen."
Wenn man sich sowieso alles ausdenkt, dann kann man auch beliebig übertreiben. Übrigens eine ziemlich gute Erklärung warum man dann bei Allmacht angkommen ist.
Fehlt nur noch das klischeehafte "noch 1000 mal mehr als wie Du", wie kleine Kinder das so machen.

Gruß

Ja

Ich denke, es ist im übertragenen Sinn gemeint und soll heißen: Seid gute Menschen, denn ihr wisst nicht wann der Herr kommt und ggfalls über Euch richtet.

Und er richtet immer! Ich bin überzeugt davon, dass alles im Leben zurück kommt.... Guten Menschen wird Gutes widerfahren und schlechten Menschen wird schlechtes widerfahren. DAS ist damit gemeint.

Letztes Jahr ist ein recht gutes Buch darüber erschienen: Das Gesetz des Ausgleichs von Johannes Huber. ...für alle, die sich dafür interessieren...

Ich persönlich glaube daran!

Ja

Ja, aber ich glaube, dass zuerst der Antichrist kommen muss. Was eventuell jederzeit geschehen kann ist die Entrückung, aber da bin ich mir nicht so ganz sicher, was es damit auf sich hat.

Ja

Ja das tue ich. Gott wird in am Ende der Zeit zu den Menschen herabsenden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – gläubiger Muslim☘☪
Ja

Ich denke sogar, dass Jesus zweimal wiederkommt: Einmal kommt er bis in die Wolken, um alle gläubigen Christen zu entrücken. Die gestorbenen Christen stehen auf und werden gemeinsam mit dem lebenden Christen zu Jesus und in den "Himmel" entrückt. Das steht z.B. in 1. Thessalonicher 4,16-17 und Offenbarung 3,10. Die Entrückung kann zu jeder Zeit stattfinden. Deshalb sollten wir in der Naherwartung leben, dass die Entrückung zu jeder Zeit stattfinden könnte. In 1. Thess. 4,18 steht, dass die Christen sich mit diesen Worten ermuntern sollen (also mit der Vorfreude auf die Entrückung)!

Einen Zeitpunkt für die Entrückung können wir aber nicht angeben oder berechnen.

Nach der Entrückung und der darauf folgenden Zeit der Trübsal kommt Jesus sichtbar für die ganze Welt wieder, vernichtet den Antichrist und seine Heere und errichtet seine Königsherrschaft auf Erden (Tausendjähriges Reich, Messianisches Reich). Dazu ein paar Bibelstellen:

Wiederkunft Jesu: - Jesus kommt sichtbar wieder (Mat. 20,27) - Vernichtet Heere die gegen Jerusalem ziehen (Offb.19, 11-21 - Wirft Antichristen und falschen Propheten in Feuersee (Offb. 19, 16-22) - „Landet“ auf dem Ölberg (Sacharja 14) - Bekehrung Israels (Sacharja 12,10) - Im Tal von Megiddo/Jesreel/ Harmageddon /Joschafat (Joel 4) - Entscheidet über Einlass ins 1000-jährige Reich (Mat. 25,31-46)

Das 1000-jährige Reich: - Jesus setzt auf den Thron Davids (Luk. 1,32) - Zion wird der höchste Berg (Micha 4,1-5) - Totes Meer wird Leben spendendes Meer (Hes. 48) - Errichtung des verheissenen Tempels (Hes.40-47) - Auferstehung der Märtyrer der Trübsalszeit (Offb.20,4) - Weltweiter Friede (Jes. 2,1-4) - Jesus beherrscht von Jerusalem aus die Welt (Jes, 2,1-4 - Israel ist die die führende Nation (Sacharja 14) - Bund Israels mit Assyrien und Ägypten (Jes. 19) - Alle Völker wallfahren nach Jerusalem (Sacharja 14) - Jesus setzt die göttliche Gerechtigkeit durch (Jes. 32,1-8) - Versöhnung der Tierwelt (Jes.11) - Keine Kindersterblichkeit mehr (Jes. 65) - Gläubige sterben nicht mehr (Jes.65)

Die Bibel endet in Offenbarung 22,20-21 mit den Worten: "Es spricht, der dies bezeugt: Ja, ich komme bald! Amen. — Ja, komm, Herr Jesus! Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch allen! Amen."

Was möchtest Du wissen?