Glaubt ihr an die flache Erde?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

NEIN (: 50%
Ja 50%

4 Antworten

NEIN (:

Wie schon korrekt von Aliha beschrieben handelt es sich bei der Erde um eine hohle Kugel, wie von Wissenschaftlern wie Axel Stoll bereits nachgewiesen wurde. 

Entdeckt wurde diese Hohlkugel bislang offiziell nicht, da die Überlebenden aus dem dritten Reich, welche zudem durch das Erdmagnetfeld über 800 Jahre gesundes und erquickliches Leben haben eng mit der neuen Weltordnung in Verbindung stehen. Zusammen erhoffen sich beide Organisationen, mehr über die Ursprünge der arischen Rasse aus Atlantis zu erfahren, wobei Atlantis eine Strafkolonie des galaktischen Aldebaraanimperiums war für Abtrünnige (Der Aldebaraan ist ein Sternsystem in 40 Millionen Lichtjahren entfernung. Mit Überlichteffekten ist das ein Katzensprung). 

Das lange Leben ergibt sich zudem aus der Wechselwirkung der menschlichen Zellspindrehung im Magnetfeld da der Mensch als energetische Matrix neben elektrischer, informetrischer und gravimetrischer Energie auch aus magnetischer Energie besteht. Eine Nebenwirkung unserer Entfernung vom Erdmagnetfeld ist Krebs, da der Zellspin im schwächeren Feld abgebremst wird und der aus reinem Licht bestehende Zellkern schrumpft und schließlich zerstört wird.

Ich hoffe, dass ich deine Frage beantworten konnte, schöne Grüße und

Mahlzeit, Gustav

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt beides so nicht. Die Erde ist eine Hohlkugel und wir befinden uns auf der Innenseite dieser Hohlkugel. Beweiß: 

Wäre die Erde eine Kugel und wir würden uns auf der Außenseite befinden, dann wären unsere Schuhsohlen in der Mitte abgelaufen.

Wäre sie flach, dann wären sie gleichmäßig über die gesamte Fläche abgelaufen.

Sie sind aber hauptsächlich vorne und hinten abgelaufen und das ist der eindeutige Beweiß, das geht nur auf der Innenseite einer Hohlkugel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
18.07.2017, 01:10

Sorry, "Beweis" schreibt man natürlich mit "s" am Ende, es ist schon sehr spät.

0
Kommentar von Kerodio
18.07.2017, 04:02

Was laberst du bitte fürn Bullshit? Was ändert es eigentlich ob man jetzt Kugel oder Hohlkugel sagt? Es ist am Ende eine Kugel, ob man Masse mit Atmosphäre trennt oder nicht ist ja eine andere Sache.

Und dein Beweis mit dem Schuh kannst du dir sonst wohin stecken. Die Erde ist viel zu groß als das du 1° Grad bemerkst. Das merkt man erst auf hoher See deswegen wird dort per Knoten gerechnet. Eine Seemeile die Stunde ergibt ein Breitengrad. 

Sprich wir Menschen sind viel zu klein, um die Erde als eine Kugel wahrzunehmen. Wir können dies nur beweisen, indem wir aus weiter Ferne die Erde als ganzes betrachten oder durch Lichtkrümmung uns das mathematisch beweisen lassen.

Außerdem der Grund gegen die Flat Earth ist ja wohl eher, dass bei der Flat Earth Theorie irgendwo ein Ende geben muss. Aber die Anhänger dieser Theorie sind ja der Meinung, dass das von der Regierung perfekt verheimlicht wird. Und ein weiteres Problem ist Astronomische Dinge zu erklären. Insgesamt sind die Anhänger dieser Theorie dass die ganze Weltraumforschung bullshit sei.

0
Kommentar von Leerlaufprozess
18.07.2017, 04:26

Was laberst du für einen schwachsinn? xD

0
NEIN (:

Definitif nein, die Argumente die Leute von sich geben die daran Glauben sind absolut unlogisch und paranoid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NEIN (:

Nein, ich glaube an eine hackbratenförmige Erde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?