Glaubt ihr an die Bibel und die Geschichten dor ( AT = ALTES TESTAMENT )?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 38 Abstimmungen

Nein, alles Unfug 34%
Einiges mag ja stimmen 26%
Ja, ich glaube an die Bibel 26%
sonstiges... was ... 13%
der Koran ist besser 0%
Glaube an etwas anderes 0%
Sag ich nicht 0%

19 Antworten

Einiges mag ja stimmen

Aber verdammt viel ist auch unfug. Ich glaube mit den meisten sachen soll wirklich irgendwas anderes ausgedrückt werden und die moral zählt, und da sind bestimmt ein paar richtige dinge dabei aber... Da stehen eben auch sachen wie das homosexualität falsch , das meine seine töchter in die sklaverei verkaufen darf, das man leute töten darf due sich nicht an die regeln der bibel halten, blabla. Aber das wird ja irgendwie schon unter den tisch geschoben. Ich glaub einfach nicht das da irgendwelchen leuten dauerhaft gott und irgendwelche engel erschienen sind

Einiges mag ja stimmen

Viele der Geschehnisse sind ja durch die archäolgischen Frschungen bestätigt (Moses in Äypten in weiten teilen. Die Israelis in Babylon.)

Einiges mag ja stimmen

Es stehen einige nützliche Dinge in der Bibel. Und es steht auch viel widersprüchlicher Schwachsinn in der Bibel: Lukas 14:26: "Wenn jemand zu mir kommt und nicht Vater und Mutter, Frau und Kinder, Brüder und Schwestern, ja sogar sein Leben gering achtet, dann kann er nicht mein Jünger sein."

Ja, ich glaube an die Bibel

Ich glaube aus wichtigen Gründen an die Bibel: 1. die bereits erfüllten Prophezeihungen. 2. Die Erlösung von den Sünden durch den 2. Adam Jesu Christus, da wir alle Sünder sind. 3. Die Naturgesetze welche klar Gott als Creator offenbaren. Die Bibel offenbart ganz klar Gott als Creator bzw. Schöpfer der Welt.

Interessant ist dabei das Bibelwort: 1.Kor.8;6 "So ist für uns doch 1 Gott der Vater von welchem alle Dinge sind und wir für ihn und ein HERR Jesus Christus durch welchen alle Dinge sind und wir durch ihn."

Einiges mag ja stimmen

denke daran,dass hier jahrtausende dazwischen liegen, was da alles gedreht(zurechtinterpretiert) gemauschelt(in den verschiedenen Konzilen),falsch oder tendenziös übersetzt oder falsch abgeschrieben wurde, kann man sich nur annähernd vorstellen. Jedenfalls gibt es selbst heute noch eine Weiterentwicklung der Interpretation und Auslegung bei den verschiedenen Theologen

daddysdearest 08.02.2009, 14:50

Stimmt nicht - ist durch Funde belegt.

0
Urbanessa 08.02.2009, 15:00
@daddysdearest

Was stimmt nicht? Und was ist durch Funde belegt? Werd doch bitte ein bisschen konkreter.

0
daddysdearest 08.02.2009, 16:23
@Urbanessa

http://www.wcg.org/de/upload/downloadfiles/Wahrere_Worte_wurden_nie_gesprochen_NF6-7_07.pdf

0
Juergenstade 08.02.2009, 16:01

nun ja... fluten (noah) hats reichlich gegeben. sodom und gomorrah auch, weil dort mega erdbeben und schwefel ( ist riesiges schwefelvorkommen dort), sowie methangas . einige schilderungen stimmen schon....

0
sonstiges... was ...

Ich bin nicht Religiös/nicht gläubig. Mag sein, dass manche Geschichten mal so in etwa passiert sind, aber viel gebe ich darauf nicht.

sonstiges... was ...

Ich glaube das es Jusus gab. War sicher ein beeindruckender Mann.
Hat es sogar in mehrere Bücher geschafft.
Aber alles andere ist nur von Menschenhand.
Einschüchterung, UNTERDRÜCKUNG, ZWANG = völliger Blödsinn!!!

WilliPahl 12.03.2009, 14:48

In welchem Bibelteil beginnt die Geschichte Jesu???

0
Nein, alles Unfug

Eine schlecht geschriebene Märchensammlung mit teilweise widerlichem Inhalt. Dem AT zufolge ist es jedenfalls eine prima Sache, seine jungfräulichen Töchter allen Männern des Dorfes zur Massenvergewaltigung zur Verfügung zu stellen und sich später selber an ihnen zu vergehen. E-kel-er-re-gend. Sowas Widerliches kommt mir nicht ins Haus.

Juergenstade 08.02.2009, 15:53

du meinst lot ? oder wen ?

0
Urbanessa 08.02.2009, 16:01
@Juergenstade

Ganz genau.

Wobei das nicht die einzige AT-Stelle ist, bei der man sich wirklich fragen muss, wie jemand diesen Schund lesen und auch noch als "moralisch" erachten kann.

0
Solipsist 08.02.2009, 16:05
@Urbanessa

Das mit den Bären und den 42 Kindern welche duch die Bären zerissen werden, einfach nur weil sie einem Liebling Gottes den Schimpfnamen "Glatzkopf" hinterhergerufen haben. Hoch moralisch! Ist auch herrlich! Oder Hiobs Kinder bei ner Wette drangeben, etc....

...

Schön ist immer Christen zu fragen ob ich ihren Kindern Passagen der Bibel vorlesen dürfte, die ICH vorher aussuche. "Äääähmm. Nööö. Muss nicht sein!"

Immer amüsant.

0
Juergenstade 08.02.2009, 16:05
@Urbanessa

yepp. heftig. aber auch lot... nahm seine töchter und trieb es mit ihnen. genauso eine sauerei.

0
Nein, alles Unfug

Das sind doch nur Geschichten die so meiner Meinung nicht statt gefunden haben und nur etwas anderes Verdeutlichen sollen. Die hat nur wer geschrieben!

Ja, ich glaube an die Bibel

Wobei ich es so ausdrücken würde, dass ich an Gott glaube und daran, dass die Bibel sein Wort ist, das man nur richtig verstehen kann, wenn man es mit der Hilfe des Heiligen Geistes liest.

man soll nicht alles ernst nehmen das wird manchmal übertrieben

Nein, alles Unfug

bei youtube nach horus und zeitgeist suchen. die größte lüge der geschichte

Ja, ich glaube an die Bibel

Alles im alten Testament soll man nicht so wörtlich nehmen.

sonstiges... was ...

historisch mag ja das ein oder andere sogar verbürgt sein.

ansonsten lese ich, wenn denn, die bibel mehr als eine art dauerhaftes "moralbuch". denn diesen sinn hat sie ja letzten endes (auch), oder nicht?

Ja, ich glaube an die Bibel

Sie muss aber in der rechten Weise gelesen werden.

Einiges mag ja stimmen

aber übe die jahrtausenden ist es wie bei der stillen post bestimmt übertrieben worden oder verdreht worden

0815Genial 08.02.2009, 14:24

beispiel archenoha, der meeresspiegel ist um bis zu 6 m angestiegen, war was ganz normales, war halt heiß odr so, und darduch die flut ob einer jetzt ein bootgebaut hat wo alle tiere drin warenlassen wir jetzt mal dahingestellt

0
daddysdearest 08.02.2009, 14:49

Stimmt nicht, wie Funde aus der Zeit Jesu belegen.

0
Urbanessa 08.02.2009, 15:59
@daddysdearest

Was stimmt nicht? Und was ist durch Funde belegt? Werd doch bitte ein bisschen konkreter. Solche allgemeinen Behauptungen helfen ja niemandem weiter.

0
daddysdearest 08.02.2009, 16:24
@Urbanessa

http://www.wcg.org/de/upload/downloadfiles/Wahrere_Worte_wurden_nie_gesprochen_NF6-7_07.pdf

0
holodeck 08.02.2009, 19:39
@Solipsist

Servus, Soli, kann ich neuerdings hellsehen ;-)
..
Wieso habe ich schon vor dem Scrollen gewusst, da steht was von Dir?
..
LG holo

0
holodeck 08.02.2009, 19:46
@daddysdearest

Die wichtigsten Passagen von daddys Link sollten jeden Zweifel ausräumen über die Bibel als inspiriertes Wort Gottes. Bitte schön ... tusch ... die ultimative Argumentation:
..
Ist die Bibel das verlässliche,
wahre und inspirierte Wort Gottes?

Wenn wir uns mit dieser Frage den Seiten
der Bibel zuwenden, dann bestätigen diese
durchweg ihren göttlichen Ursprung, d. h. sie
stellen die Worte von Gott selbst dar.

Durch seinen Geist wirkte
Gott in und durch die menschlichen Verfasser,
so dass das Endprodukt genauso war,
wie Gott es beabsichtigte, und daher akkurat
Gottes Wort genannt werden konnte.
..
Über jeden Zweifel erhaben, gelle? Wer jetzt mit Logik kommt ist ein Spielverderber ;-)

0
Solipsist 09.02.2009, 13:42
@daddysdearest

Macht man so, wenn man nach Argumenten oder Gegenargumenten sucht. Aber davon verstehst Du ja leider nichts.

...

Sag selbst: Was steht da anderes als das die Bibel das Wort Gottes ist, da die Bibel das Wort Gottes ist? Zirkellogik wiedermal.

Und weiterhin, warum bist Du ein derart simpel gestrickter Geist, dass Dir das als Antwort genügt?

0
Solipsist 09.02.2009, 13:46
@daddysdearest

Ist keine Antwort auf meine Frage.

...

Warum genügt Dir das als Antwort?

0
Solipsist 09.02.2009, 15:32
@daddysdearest

Süß wie Du wiedermal ausweichst, nur ums verrecken nicht einfachste Sachverhalte klären zu müssen.

...

Bibel ist richtig, weil Bibel richtig ist. Warum genügt Dir das als Antwort?

0
Solipsist 09.02.2009, 17:53
@Solipsist

Ich warte.

Immer das gleiche mit Dir. Wie so ein Antwortroboter. Nur vorgefertigte Phrasen drin. Und wenn er was nicht kennt oder kann, macht er dicht.

0
daddysdearest 09.02.2009, 17:55
@Solipsist

DU redest von Sachverhalten. Die könntest Du doch vor lauter Polemik sowieso nicht sehen.

0
Solipsist 09.02.2009, 18:04
@daddysdearest

Bibel ist richtig, weil Bibel richtig ist. Warum genügt Dir das als Antwort?

0
sonstiges... was ...

ich denke in der bibel sind das alles "sinnbilder". es sind geschichten, die erfunden wurden, um bestimmte dinge auszusagen.

Ja, ich glaube an die Bibel

Alle Texte sollen uns was sagen! Sie sind voller Weisheiten und die Geschichte gibt ihr Recht.

Was möchtest Du wissen?