Glaubt ihr an Außerirdische/Aliens?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich bin mir auch zu nahezu 10% sicher, das es Leben, möglicherweise soger inteligentes oder gar noch inteligenteres im Universum gibt, dafür gibt es einfach zu viele Sternensysteme in allein unserer Galaxie, und eben auchg fast unendlich viele Galaxien.

Aber die Entfernungen sind einfach zu groß, alsdass wir von denen irgend etwas empfangen könnten, oder mit den Ferngläsern, die vielleicht im nächsaten Jahrtausend erfunden werden, diese überhaupt sehen könnten, denn je weiter entfernt die möglicherweise sich gerade jetzt die gleichen Gedanken machen, sehen wir hier doch letztlich nur ihre Vergangenheit.

Würde man z.B. auf halbem Weg zum nächsten Planeten mit ähnlicher Entwickliungsstufe einen gigantischen Spiegel aufstellen, sodass wir eigentlich unseren Planeten sehen würden, dann würden wir vielleicht gerade die Saurier sehen, oder gar ein noch weiter zurückliegendes Stadium unserer Erdgeschichte, als es auf dem Land noch gar kein Leben gab.

Und wenn die gerade jetzt eine Nachricht an uns absetzen würden, käme die mögluicherweise erst auf der Erde an, zu einer Zeit, wo es uns längst nicht mehr gibt.

doubleoreo 13.08.2017, 09:12

Vielen Dank für Ihre ausführliche und gute Erklärung👍

0
doubleoreo 13.08.2017, 09:27

Vielen Danke für diese ausführliche und gute Erklärung👍

0

Ich glaube zu 100% daran, dass es irgendwo noch eine andere Form dea Lebens geben muss, da ich kaum glaube, dass wir die einzigsten in diesem kompletten, unendlichen Universum sind. Würde mich halt interessieren wie diese Wesen leben, aussehen etc

ScoreMagnet 13.08.2017, 01:36

Vermutlich wie die Lebewesen hier. Es gibt nur eine geringe Toleranz für Leben und somit folgt die Evolution normalerweise einem ähnlichen Weg.

0
doubleoreo 13.08.2017, 01:44

Danke für Ihre Antwort/Meinung😊

0

Also ich bin mir beim Thema Aliens unsicher, aber ich interessiere mich für das Thema. Wenn es Aliens gibt dann haben wir eine Antwort auf das Nicht-Allein sein im Universum. 

Aber es müssen nicht unbedingt Aliens sein die uns Beschützen. Es könnte ja auch wir selbst sein aus der Zukunft. In der Zukunft sind wir vielleicht so weit Entwickelt das wir in die Zeit zurück Reisen und dann uns selbst vor dem Untergang versuchen zu Beschützen. 

Aber wer weiß. Vielleicht wird es ja nie eine Antwort geben weil es nie eine Reale Frage war.... 

Naja, wenn man davon ausgeht, dass das Universum unendlich ist, MUSS es ja eigentlich außerirdisches Leben geben. Vllt so, dass wir es uns gar nicht vorstellen können...

ScoreMagnet 13.08.2017, 01:37

Du liegst richtig, aber das Universum ist nicht unendlich

0
ScoreMagnet 13.08.2017, 01:44

Ja? Das Universum war auf einem Punkt, dann gab es das Ereignis, das wir Urknall nennen. Bis kurze Zeit danach existierten noch andere physikalische Gesetze. Seit dem dehnt sich das Universum immer weiter aus (Alle Galaxien entfernen sich immer weiter von einander). Es gibt 4 Möglichkeiten, was passieren kann: 1. Der Raum dehnt sich unendlich lange aus 2. Der Raum dehnt sich aus und "reißt" irgendwann (wäre das Ende von allem) 3. Die Gravitation der Masse im Weltraum bremst das auseinanderdriften ab und das Universum bleibt gleich groß 5. Die Gravitation lässt den Raum wieder kleiner werden, bis er wieder auf einem Punkt ist (alles kaputt) und ein neuer Urknall passieren könnte. Das war mal einfach erklärt, hoffe, man versteht es.

0
doubleoreo 13.08.2017, 01:46

Danke für eure Meinungen👍

0
doubleoreo 13.08.2017, 01:52

Mhm vielleicht haben Sie ja recht👾🤔Danke für ihre Antwort

0

Da braucht man nix zu glauben, es gibt genug Quellen für Indizen.
DisclosureProject
Die Bibel - wenn man sie a´la Däniken liest
MUFON
Diverse OtherKin-Communities im Netz

Bedenke bei solchen Recherchen aber immer, daß die Politik Auswärtige als eine Art Konkurrenz ansehen. Wer die Macht hat, hat auch Angst, sie zu verlieren, dazu kommt die typisch menschliche Veranlagung der Xenophobie.

Hat nichts mit Glauben zu tun, ich weiß, dass es welche gibt, zumindest einfache Lebewesen, wie Bakterien, aber wahrscheinlich auch komplexere.

Wir können von der Erde einen so geringen Teil des Universums brobachten, dass man ihn als Quasi nichts ansehen kann. Jedoch haben wir in diesem geringen Teil bereits über 100 Erdähnliche Planeten gefunden, auf denen es Leben geben könnte. Erweitert man das auf das Universum, gibt es eine unaussprechlich hohe Anzahl an Lebensfähigen Planeten. Die Wahrscheinlichkeit beträgt nahezu 100%.

ScoreMagnet 13.08.2017, 01:38

Und andere Lebensformen könnten viel weiter entwickelter sein und benötigen vll gar keinen Körper mehr. Sie könnten theoretisch seit 10 000 000 000 Jahren existieren, da das Universum 14 000 000 000 Jahre alt ist.

0
doubleoreo 13.08.2017, 01:47

Danke für diese Antwort

0

Das Universum ist gigantisch,es würde mich nicht wundern,wenn es noch woanders Leben geben würde,als auf der Erde.

Die Astrobiologie ist heute ein heißes Thema, und es sprechen viele Sachen für zumindest primitives Leben in Form von Mikroorganismen im Universum. Das Buch "Lebensraum Universum" (Springer-Verlag) ist einfach geschrieben und zeigt ganz klar den heutigen Stand der Forschung. Vielleicht ist es was für dich, wünsch es dir doch zum Geburtstag oder so :-)

Bei der größe des Universums, ist es für mich schwer vorstellbar, dass wir alleine sind.

doubleoreo 13.08.2017, 01:48

ja für mich auch aber wissen tun wir es auch nicht🤔👾

0

Du denkst doch sicherlich nicht das wir die einzigen im riesigen Weltall sind?

Meine Antwort lautet: Ja! Ich glaube an Aliens

doubleoreo 13.08.2017, 01:49

Das habe ich nicht behauptet😉Ich wollte nur einmal sehen was andere Leute davon halten

0

Schwierige Frage. Ich schetze das es keine intelligentere Wesen als die Menschen (Humanität) gibt. Bakterien (also "Leben") sind ja sogar bewiesen. LG spannendes Thema

ScoreMagnet 13.08.2017, 01:35

Also intelligenter, als die Menschen zu sein, ist nicht so schwer. Und die Menschheit existiert erst seit 2 000 000 Jahren. Andere Lebensformen on anderen Galaxien könnten bereits 10 000 000 000 Jahre existieren

0

100% Ich finde es würde keinen Sinn machen, dass wir die einzigsten Lebewesen sind

doubleoreo 13.08.2017, 09:15

Leider wissen wir es nicht😑

0

Hallo,
du hast wohl zu lang vor der Glotze gesessen?
da glaubt mann auch an den Weihnachtsmann

doubleoreo 13.08.2017, 09:14

Hey, nein saß ich nicht😂das Universum ist sehr sehr groß warum sollte es dann keine Außerirdischen geben?

0

Könnte sein

doubleoreo 13.08.2017, 01:50

Ja es könnte sein wir wissne es leider nicht🤔👾

0

Was möchtest Du wissen?