Glaubt hier wirklich jemand, dass die Lektüre und die Interpretationsversuche uralter Lyrik im Deutschunterricht einen Gewinn bringt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das habe ich mich in meiner Schulzeit auch immer gefragt - und nicht nur bei der stinklangweiligen Deutsch-Lektüre, auch bei manchen anderen Fächern ...
Am schlimmsten fand ich Gedicht-Interpretationen :-( Das war mir so was von egal, was sich ein Dichter dabei gedacht haben könnnte, dass sich ein paar Worte reimen ;-)

Erklären kann man es wohl so:
Ziel des Gymnasiums ist ist das Abitur und das bedeutet "Allgemeine Hochschulreife". Ein Abiturient soll in der Lage sein, JEDES Fach studieren zu können.
Und deshalb müssen sich alle Schüler mit ALLEN Fächern beschäftigen und viel unnützes Zeug lernen, das sie im ganzen Leben NIE wieder brauchen.

Irgendwas braucht man jedoch auf jeden Fal im weiteren Leben und die wenigsten wissen bereits in der Schulzeit, was genau sie später im Leben mal brauchen werden und was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierige Texte lesen, entschlüsseln, den Sinn erfassen und diskutieren soll kein Lernziel für den Deutschunterricht mehr sein? Sich mit den (oft nicht ganz einfachen) Gedanken früherer Epochen auseinanderzusetzen wird nicht gebraucht? Die Geschichte seiner eigenen Kultur zumindest in groben Zügen erfahren, ist unsinnig? Na ja, das erklärt so einiges!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DudelFlanders
07.03.2016, 16:52

Sich mit den (oft nicht ganz einfachen) Gedanken früherer Epochen auseinanderzusetzen wird nicht gebraucht? 

Dafür muss man kein Buch eines x-beliebigen Autors von damals lesen. Dazu könnte man auch Sachbücher aus der heutigen Zeit heranziehen, die sich intensiv mit dem alten Gedankengut beschäftigen.

Die Geschichte seiner eigenen Kultur zumindest in groben Zügen erfahren, ist unsinnig? 

Dafür muss man kein Buch eines x-beliebigen Autors von damals lesen. Dazu könnte man auch Sachbücher aus der heutigen Zeit heranziehen, die sich intensiv mit der alten Kultur beschäftigen.



0
Kommentar von BraKe94
07.03.2016, 16:54

Naja will dir nicht unbedingt widersprechen, aber ich im Deutsch LK hab wirklich nix anderes gemacht. war dann zwar immer ein anderer langweiliger Text, aber es kam einfach nix anderes dran und das ist dann wieder Zeitverschwendung. Denn es gibt noch viele andere Dinge zu besprechen als bloß Gedanken früherer Epochen oder die abgelaufenen Geschichten seiner Kultur..

1

Du meine Güte! Jetzt mal Hand aufs Herz: Der Aufwand um mit einer literarischen Erörterung gute Noten abzustauben ist doch wesentlich geringer als bei Lernfächern? Seht das dich einfach mal pragmatisch.

So ganz nebenbei beschäftigt man sich dabei mit der eigenen Sprache und erweitert den eigenen Horizont. Ist das etwa verkehrt? Die meisten Lektüren sind weder sinnfrei, noch im Rausch geschrieben. Okay, eine Ausnahme ist vielleicht Kafka. ;)

Im Kern vieler Erzählungen, Romane und anderer Literatur steckt eine Menge Weisheit. Aber die muss man auch finden wollen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DudelFlanders
09.03.2016, 11:16

Nicht wirklich... da deine Note von der subjektiven Beurteilung des Deutschlehrers abhängt. Bei Lehrer A war ich früher mal ein 1er Schüler in Deutsch, dann kam Lehrerin B und ich war ein 4er Schüler (ohne mich mit ihr zerstritten zu haben!!), dann kam Lehrer C und ich war wieder bei 1-2.

Das Schreiben jeglicher Deutschaufsätze, ob Erörterung oder etwas anderes, steht für mich in einer Reihe wie die Fächer Kunst und Sport. Absolut überflüssig.

0

Du bist also auf einem Gymnasium und verstehst nicht, warum du dich mit deutscher Kultur beschäftigen musst??????
Willst du lieber Filme von Rosamunde Pilcher im Unterricht sehen?
Ist topmodern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DudelFlanders
07.03.2016, 16:54

Wie ich bereits erwähnt habe, war mein Gegenvorschlag etwas Sinnvolles zu tun.

0

Du kannst nichts dran ändern, also brav weiterlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar könnte man das. Aber wozu sollte man bitte etwas sinnvolles in der Schule lernen. Gäbe ja überhaupt keinen Sinn.. :D
Hab mich damals dasselbe gefragt.. Ich mein, die deutsche Sprache ist ja nichts was wir jeden Tagen brauchen könnten xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss mich an meine Antwort von unten noch einmal selbst anschließen:

Hier noch ein schönes Beispiel für echt altes Zeug:

mein sehr verehrter Landesherr - : zuvor

ergebenen Gruß. Ich bin zwar kein berühmter Mohr,

kein Kardinal und kein Minister oder so.

Ich heiße kurz: VILLON. Mein Weib geht auf den Strich

und ich: ich schreibe manchmal ein Gedicht; (d.h. für mich

privatim nur.) Ansonsten bin ich froh,

wenn mir kein Paster, dems nach meiner Seele juckt,

auf die polierten Stiebel spuckt.

Nun
ist nach einer netten kleinen Sauferei,

am Hafen unten, jemand, dem ich ein Geweih

auf die gesalbten Locken setzte, obendrein

noch frech geworden mit Pistol und Schwert.

Da habe ich mich eben notgewehrt,

und stach es einfach ab, das Schwein.

Nun soll ich hier in diesem Affenstall

den Lohn empfangen für den Sündenfall.

Mir
ist es wirklich scheißegal, wo ich

verrecken tu. Nur das ist widerlich,

dass man kein Geld im Beutel hat.

Ich hänge sozusagen in der Luft.

[...]

Zwar in der expressionistischen Übersetzung, im Kern aber über 500 Jahre alt - man muss nur das Richtige lesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jepp. Und sowas wie Faust ist kein Kauderwelsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DudelFlanders
07.03.2016, 16:48

Könntest du es bitte ausführen? Inwiefern hat dich das weitergebildet?

0
Kommentar von FooBar1
07.03.2016, 16:51

Es ist einfach Allgemeinwissen und Viele geflügelte Wörter im Sprachgebrauch lassen sich daraus erklären. Pudels Kern oder die Gretchenfrage. Mal davon abgesehen, dass das gesamte Buch ein Meisterwerk der Dichtkunst ist. Mir macht es Freude sowas zu lesen und ohne den Deutschunterricht hätte ich es vielleicht erst viel später gelesen

0

Was möchtest Du wissen?