Glaubt mir das Jobcenter, dass ich die Schulden zurückgezahlt habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird dem Jobcenter ganz egal sein was du mit diesem Geld gemacht hast,du hast es im Leistungsbezug erhalten,also wird es dir auch nach geringen Abzügen von Freibeträgen auf deinen / euren Bedarf angerechnet,ganz egal ob du es noch hast oder nicht !

Dann wirst du diese Leistungen die dir gezahlt werden und dir normalerweise nicht gezahlt würden nur in Form eines zinslosen Darlehens gezahlt.

Außerdem bist du deiner Mitwirkungspflicht nicht nachgekommen,du hättest diesen Geldzufluss zeitnah mitteilen müssen.

Hast du die Lebensversicherung aber bei der Antragstellung ordnungsgemäß angegeben und bist mit der Auszahlung nicht über dein Schonvermögen gekommen,dann gibt es auch keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kronz
17.03.2016, 12:45

Wie hoch ist denn das "Schonvermögen"?

0

einfach nicht die kontoauszüge beim folgeantrag beilegen,normalerweise genehmigen die auch so weiter....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch macht klug. Du könntest ja noch mit deinen Gläubigern Schriftstücke als Beweis erstellen. Vielleicht reicht das ja auch .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?