Glauben/Vertrauen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ihr beide in einer Beziehung drin seid, und die noch relativ frisch ist, dann ist das Vertrauen nicht stark vorhanden. Es kommt nach und nach mit der Zeit. Dennoch solltest du im Klarem sein, dass deine Angst in der ersten Phase ganz normal ist. Jedoch denke ich, wenn ihr beide in einer Beziehung seid, dann solltest du ihr einwenig Vertrauen schenken. Wenn sie im Urlaub jmd anderes kennenlernen und dich absolviert, dann ist die Beziehung für die Katz und sie ist es nicht Wert nachzutrauern. Das Vertrauen ist in einer Beziehung das A und O. Stell dir vor, sie denkt das gleiche wie du. Wenn auf beiden Seiten misstrauisch aufeinander seid, dann hält die Beziehung nicht. Früher oder später wird sie scheitern. Darum beschäftige dich mit der Zeit ohne sie und gehe deinen Hobbies nach, wo du schon vernachlässigst hast. Vertraue ihr, sie scheint dich sehr zu mögen, sonst wärt ihr nicht zusammen. :) Wichtig ist, dass ihr beide einen Freiraum für einander habt und euch dabei nicht vergisst. Zweisamkeit ist schön, aber Alleinsein kann auch schön sein, dann kann man sich genieren und Zeit für sich haben. :)

vint3x 03.07.2017, 21:10

Vielen Dank das war echt die hilfreichste Antwort aber noch eine Frage ich bin ja mit ihr 3 Monate Jz zusammen ungefähr nur ich sehe sie halt nur 2 mal pro Woche ...aber sie war gestern noch ganz super drauf also es läuft eigentlich also...sie hat mlr auch versprochen für sie gibt es nur mich und so glaubst du man sowas glauben

0
einsamundallein 03.07.2017, 21:14
@vint3x

Selbstverständlich solltest du ihr glauben. Wenn sie es Ernst meint, sonst würde sie diese Sachen nicht schreiben. Du bist extrem vorsichtig, kann es sein das du Probleme hast jmd zu Vertrauen? Hattest du schon schlechte Erfahrungen mal machen müssen? Das kommt mir so vor. Es ist schon richtig, wenn man vorsichtig ist. Gerade, weil man von der früheren Vergangenheit geblendet wurde und jetzt im Vorsichtsmodus ist. 

0
vint3x 03.07.2017, 21:16

Ja ich habe mich schon oft getäuscht ...und habe mittlerweile Angst weil ich zum Teil Angst habe wieder enttäuscht zu werden was ich bei ihr nicht glaube weil ihr Freundinnen sagen sie redet nur von mir und so ...aber ja ich habe zum Teil schon Angst

0
einsamundallein 03.07.2017, 21:48
@vint3x

Verstehe. Hm...dann würde ich dir raten, die Sache mit ihr langsam und geduldig anzugehen. Und höre auf dein Bauchgefühl, das sagt am meistens immer die Wahrheit. Der Verstand sagt uns die Vernunft an, aber meistens sachlich. Es ist schön und gut, wenn die Freundinnen und deine Freundin gerne über dich reden. Das heißt auch, dass deine Freundin nur dich im Kopf hat und verliebt in dich ist. :) Das ist schon mal positiv. Alles weitere, warte einfach ab und versuche dich selbst zu vertrauen. Man sagt, man kann erst andere Menschen vertrauen, wenn man sich erst vertraut hat. 

Falls du jmd weiter zum Reden brauchst, kannst du mir gerne eine Freundschaftsanfrage schicken. Ich würde mich aufjedenfall freuen. :)

0

Vertrauen ist die Voraussetzung für Liebe!

Sie wird früher oder später einen jungen Mann kennenlernen der mehr Vertrauen in sie, in sich und in die gemeinsame Beziehung hat als du im Moment.

Also mach dich nicht unglücklich mit Zweifeln.

vint3x 03.07.2017, 18:00

Ich habe eigentlich vertrauen nur ich habe allgemein schlechte Erfahrung gemacht deshalb war das jetzt die frage

0
NugasAgere 03.07.2017, 18:05
@vint3x

;)... schlechte Erfahrungen gehören dazu, Gelegentlich enttäuscht zu werden ist aber weniger bitter, als sich ständig Sorgen zu machen.

0

Was möchtest Du wissen?