glaubenswechsel

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja das reicht vollkommen aus :) Bin selber Moslem

habibi84 09.07.2011, 21:45

danke für deine schnelle antwort. kann ich das auch in einer türkisch islamischen einrichtung machen ? ich denke eher nicht oder ? und für muslimisch tunesisch gibt es bei uns nichts. sorry die frage aber ich neige einfach dazu keine fehler machen zu wollen und vorallem will ich nicht meinen mann enttäuschen.

und ich trau ich mich nicht zu fragen

0
sonnie93 09.07.2011, 21:49
@habibi84

doch doch, na klar kannste das auch in einer türkischen morschee machen, du bist herzlich willkommen :)

0
habibi84 09.07.2011, 21:51
@sonnie93

dann reicht dieser satz völlig aus für frauen ?

la ilaha illa allah *mohamed rasoul ellah

ich hoffe ich liege damit jetzt echt richtig

0
sonnie93 09.07.2011, 22:08
@habibi84

ja, aber das musst du in einer morschee machen :) aber wie gesagt du bist in jeder morschee herzlich willkommen

0
habibi84 09.07.2011, 22:09
@sonnie93

danke dir für deinen hilfreichen rat. hast mir wirklich sehr geholfen. :)

0

hey, du musst dich bei deiner gemeinde abmelden.

also eine austrittserklärung verfassen.

ob die muslime irgendwas schriftliches haben weiß ich leider nicht. aber wenn dein mann sagt das reicht, dann wird das wohl stimmen.

auf jeden fall halt die austritterklärung abgeben. am besten in der gemeinde vorsprechen bei der verwaltung. ich denke die haben vordrucke oder können dir genau sagen was drin stehen muss.

habibi84 09.07.2011, 21:55

danke dir das werde ich machen :)

0

du gehst zum standesamt (in manchen bundesländern amtsgericht) und trittst aus der kirche aus. davor oder danach kannst du (in der moschee) deine shahada vor 2 zeugen sprechen. somit wärst du dann ganz offiziell muslima. laß dir von der moschee eine glaubensbescheinigung ausstellen. diese brauchst du, wenn du deine hajj oder umrah machst.

Ich hoffe Du hast noch mehr gute Gründe dafür. Sich nur mit dem muslimischen Glauben zu beschäftigen reicht oft nicht aus, um die Tragweite eines " gelebten" Glaubens zu erkennen. Trete erst mal aus Deiner Kirche aus, ( reine Formailtät) und warte ein paar Jahre, was dich noch erwartet.....

http://www.tunesien-liebe.de/

Wünsch Dir viel Kraft und Glück...:)

habibi84 10.07.2011, 11:55

die seite kenne ich und ich sage dazu nicht viel. mag sein das viele frauen sich in tunesien verlieben und auch nicht wirklich glücklich werden. nur ist es doch wohl einfach so das es überall gute und böse menschen gibt. und ehrlich gesagt muss man mir schon mit was anderen kommen wie so einer seite.

ich weiss es steht viel über heirat und ehevertrag und das die frau nichts wert ist. nur sehe ich das auch so das die seite nicht von tunesien erstellt wurde sondern von deutschen also auch aus deutscher sicht mit infos aus diesem land. und sorry aber davon halte ich nichts. man kann nicht menschen oder deren glauben nur durch infos urteilen. es gibt nichts schlimmeres wie menschen mit vorurteilen.

und ich kann dir sagen wir haben geheiratet und wir haben keinen ehevertrag...für was auch ? bei uns ist es eine heirat ohne scheidung. weil wir einfach denken wenn man diesen schritt geht dann sollte man sich das erstens gut überlegen und zweitens heiratet man nur einmal im leben.

und wie du sicher gelesen hast lebe ich auch schon seit jahren nach diesen glauben. glaube ich bin mir wohl bewusst was ich mache.

0
kassiopeiamb99 10.07.2011, 13:43
@habibi84

Sollte nur ein Denkanstoss sein......, die Seite spiegelt eigentlich nur wieder was in meinem Bekanntenkreis ( in jeder Altersklasse) längst seit ein paar Jahren Tagesthema geworden ist und leider auch blieb.....Ich verstehe Dich sehr gut....Und Du sagst genau das selbe zu seiner Verteidung wie alle anderen liebenden Frauen vor Dir auch..... Jeder hat ja auch das Recht seine eigenen Erfahrungen zu machen und die Verwandlung seines Wüstenprinzes selbst mitzuerleben.... Es gibt ja auch einige Wenige die dauerhaftes Glück gefunden haben, und da Du natürlich mit Sicherheit zu denjenigen gehörst, darf ich Dir trotzdem erst mal raten , den Alltagstest mit Islam und dem dazugehörigen " Prinzen" abzuwarten....:)

0

Schade, dass du über die kath. Kirche offenbar nicht die Wahrheit über das Evangelium von Jesus Christus erfahren hast, oder dass man es dir nicht richig begreiflich machen konnte! Ich will auch nicht versuchen, dich zurückzuholen, da du über deine Heirat und weitere Lebenspläne schon eine bestimmte Richtung eingeschlagen hast.

Auf folgendes möchte ich dich aber hinweisen:

Ein Glaube, eine Religion, für die ich mich durch eine einfache Willensäußerung bzw. gewisse Ritualien entscheide, ist nichts wert! - Du wechselst ja nicht deinen Glauben, konvertierst also nicht, denn nach deinen Ausführungen warst du ja vorher nie gläubig. - Du warst nur Mitglied der kath. Kirche, mehr nicht.

Glaube ist mehr als eine Partei zu wechseln, oder die Mitgliedschaft beim ADAC!

Wahrer Glaube entspringt einer inneren Überzeugung, aus dem Herzen heraus - aus der Erkenntnis wer Gott ist und in welcher Religion ich ihn finde. Da braucht es dann keine formelle Entscheidung. Die Entscheidung vollzieht sich von selbst.

Deshalb halte ich nichts von Beitrittserklärungen, egal ob nun zum Islam, zu einer Christlichen Kirche, einer anderen Glaubensgemeinschaft, oder zum Hühnerzüchtungsverein.

Einses möchte ich dir aber noch mit auf den Weg gegen, weil du ja doch Mitglied der katholischen Kirche bist, oder warst:

"Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater (Gott), außer durch mich". - Sagt Jesus Christus im Neuen Testament in Joh. 14, Vers 6

Konnte das Mohammed, der Urheber des Islam auch versprechen??

Ich wünsche dir in jedem Fall die richtige Entscheidung.

habibi84 10.07.2011, 11:49

eins kann ich dir sagen das ich mir das reiflich überlegt habe. und dazu muss ich dir auch sagen , das genau die katholische kirche selbst der grund ist warum ich zu diesem glauben keinen bezug mehr habe.

schon in der schule wurde uns von unserem religionslehrer gesagt das man 2 drittel der bibel nicht glauben darf. aber das auch nicht der grund.

wenn ich nicht an das glaube zu dem ich gehöre , dann sollte doch die überlegung sein, mich dem glauben anzuschliessen der mir meinen glauben wieder zurück gegeben hat.

und ich konvertiere nicht einfach mal so weil mir gerade danach ist, sondern weil ich auch danach lebe und auch mein mann ist muslime. und ich glaube die aussage von ihm das ich trotz das ich deutsch bin, die beste frau der welt für ihn bin , weil ich wirklich so lebe, ist für mich die grösste ehre was man als deutsche frau haben kann.

und ich stehe dazu das ich so glaube . für mich gibt es nur noch diesen glauben. den genau der hat mich wieder in mein leben geführt und ich fühle mich verstanden.

0
derprediger 10.07.2011, 13:52
@habibi84

Habibi, vielen Dank für deinen Kommentar. - Du mußt dich nicht verteidigen für deine Entscheidung, nur weil ich vielleicht einen "skeptischen" Rat gegeben habe. - Dein glückliches Leben in deiner Beziehung spricht für sich und deine Entscheidung.

Du stehst jetzt zum Islam, ich stehe zum Christentum. - Jeder glaubt, auf seine Weise die richtige Entscheidung getrofffen zu haben. Bleibt nur zu hoffen, dass wir nach unserem irdischen, vergänglichen Leben auch alle das gleiche "gute Ziel" erreichen. - Daran muß man jedoch zweifeln, wenn man die unterschiedlichen Religionen betrachtet. - Hoffentlich gibt es einen gnädigen Gott, welcher über den Religionen steht, denn sonst geht es für eine Gruppe schlecht aus. Dir alles Gute!

0

geh doch in die moschee, oder zu einer gläubigen muslima. die wird dir das alles ausführlich erklären, und dich bei deinem weg ganz sicher begleiten. :)

habibi84 09.07.2011, 21:54

mein mann ist ein sehr gläubiger muslime nur leider noch bisschen weit weg von mir.

0

Sprich mal mit deinem Pastoren.

habibi84 09.07.2011, 21:42

hab ich schon versucht und ganz ehrlich die wollen mir nicht wirklich weiterhelfen. ich weiss das man sich an eine einrichtung für muslimisch islamische wenden kann . nur in meiner stadt ist das nicht so einfach. bei uns sind nur türkische einrichtungen und die sprechen kein deutsch leider

0

Was möchtest Du wissen?