Glaubensgemeinschaft - eine Sekte?

15 Antworten

Wie Du selbst schreibst, ist das eine Glaubensgemeinschaft, die auf dem Christentum beruht. Die Mitglieder haben sich der Hilfe für Menschen verschrieben (viele Mitglieder arbeiten in sozialen Berufen), was eine Sekte eher nicht macht. Sie sind größtenteils Vegetarier.

5

Danke für die schnelle Antwort!

Gruß IDerAndiI

0

Die Siebenten Tags Adventisten ist eine protestantische Freikirche die in den Vereinigten Staaten gegründet worden ist. Sekten haben immer einen Anführer/Präsidenten und die Siebenten Tags Adventisten haben einen Präsidenten nämlich: Ted Wilson. Komischerweise ist mir etwas aufgefallen. Wenn du bei Wikipedia unter "Siebenten Tags Adventisten" nachschaust ist da eine Mitglieder Tabelle zu finden. Guck bei 2012 bei Mitglieder und Todesfälle nach. Mir ist aufgefallen desto weniger Mitglieder die Siebenten Tags Adventisten hat desto mehr Todesfälle sind zu beklagen. Das erscheint mir persönlich komisch und gefährlich. Meine Empfehlung: Nimm keinen Kontakt mit dieser Glaubensgemeinschaft auf.

23
Sekten haben immer einen Anführer/Präsidenten und die Siebenten Tags Adventisten haben einen Präsidenten nämlich: Ted Wilson

Genau! So wie die RKK den Papst haben, recht so!

1
18
@Einmischer

Die RKK nennt den Papst nicht den Führer sondern Oberhaupt.

0
27
Sekten haben immer einen Anführer/Präsidenten und die Siebenten Tags Adventisten haben einen Präsidenten

Du machst Dir das zu einfach. Nicht jeder Präsident hat die Funktion eines Anführers.

Der BEFG beispielsweise hat auch einen Präsi. Der führt den Vorsitz des Präsidiums. Das wiederum ist an die Beschlüsse des Bundesrats (Synode) gebunden, welche den lokalen Gemeinden nur Empfehlungen geben kann.

Die Frage zur Beurteilung ist also nicht die, ob eine Gemeinschaft einen Präsidenten hat oder nicht, sondern ob es eine autoritäre Führungsfigur gibt.

1
30
@izreflexxx

Man kann den Leuten nur den Tipp geben: Finger weg von diesen Freikirchen! Die Funktionäre sind durch und durch eigennützig und das ganze Konzept beruht auf psychischem und materiellem Missbrauch.

3
45
@geschoepf

@geschoepf

Dein Kommentar ist pauschale und nicht gerechtfertigte Kritik an allen christlichen Freikirchen. - Er entspricht nicht der Wirklichkeit, sondern ist allein aus deiner bei GF allseits bekannten, sonderbaren, glaubensmäßigen Vitae abzuleiten. Dein Kommentar lässt also die Objektivität vermissen und macht ihn damit unbrauchbar.

4
29

In der unseriösen Antwort sind die Mitglieder 2012 hinterfragt. Hier ist ein allgemeines Kirchenproblem. Überdurchschnittlich alte Mitglieder sterben aus. Junge interessieren sich kaum noch für eine Glaubenstaufe. Dagegen gibt es dort keine katholische Zwangstaufe ...

0

Eine Sekte ist: > kleinere Glaubensgemeinschaft, die sich von einer größeren Religionsgemeinschaft, einer Kirche abgespalten hat, weil sie andere Positionen als die ursprüngliche Gemeinschaft betont, hervorhebt

5

Danke für die schnelle Antwort!

Gruß IDerAndiI

0
21

Das ist aber leider eine falsche Definition. Eine Sekte ist nicht etwas, das sich von der Kirche abgespalten hat. Dann wäre die evangelische Kirche auch eine, weil sie sich von der katholischen abgespalten hat.

Ich denke eher, dass man Sekte so definiert, dass die Inhalte der Bibel verändert werden. also etwas dazu gedichtet wird, wie z. B. bei den Zeugen. Und vor allem auch, dass das Vater Unser nicht gesprochen wird und dass man nicht ohne weiteres austreten kann.

Ich weiß nicht, ob die Adventisten eine Sekte sind, weil ich mich dafür noch zu wenig mit ihnen auseinandergesetzt habe. Aber ich weiß, dass es gut ist, dass es so viele verschiedene christliche Gruppierungen gibt. Früher dachte ich das sei falsch, aber jetzt denke ich, dann kann sich jeder, der überzeugter Christ ist, die Gemeinde aussuchen, in der er sich am wohlsten fühlt, die seine Auslegung der Bibel vertreten. Ob jede dieser Gruppierungen richtig handelt, kann sowieso nur Gott entscheiden, weil er allein weiß, wie man die Bibel RICHTIG auslegt.

2
15
@Lukretia92

dazugedichtet? zu welcher wahrheit

dazugedichtet hat ja wohl auch die katholische kirche :-)

1
36
@Leviathan64

Das ist die Definition laut Duden. Das Wort "Sekte" wird meist nur viel zu negativ interpretiert, ursprünglich sollte es nicht abwerten.

Auch ist die Bibel nicht Grundlage aller Sekten und Religionen.

0

Siebenten-Tags-Adventisten, wie hole ich meine Schwester raus?

Hallo,

meine Schwester ist seit ca. 2 oder 3 Jahren bei den Siebenten-Tags-Adventisten oder wie die auch heißen.

Sie hat zunächst in Russland angefangen (habe gehört, da gibt es Unterschiede, z. B., dass man in Russland ein Zehntel seines Gehalts "abgeben muss") und sie hätte da noch Kontakt zu ihnen (sie wohnt allerdings schon seit ca. 2 Jahren wieder in Deutschland).

Natürlich möchte ich auch persönlich sie dort rausholen, aber vielmehr leiden meine Eltern bzw. viele Mitmenschen darunter. Ich muss mir ständig anhören "Weißt du eigentlich, wo deine Schwester ist? Es ist eine Sekte, lies im Internet nach", blablabla. Ich hab's langsam satt und im Internet finde ich keine 100%igen Antworten (die, die in die Kirche gehen, sagen natürlich, dass es keine Sekte ist usw.).

Jetzt hat es meine Schwester "übertrieben": Sie möchte sich dieses Wochenende umtaufen lassen. Das ist für meine Eltern das Schlimmste überhaupt ... Meine Eltern haben sie vor vielen Jahren in Russland als Christ (?) getauft und nun möchte sie das nicht mehr.

Meine Eltern erwähnen ständig meine verstorbene Oma und viele, die in eine "normale" Kirche gehen und fragen immer wieder nach "Wieso geht sie nicht wie die normalen Menschen in eine normale Kirche?" usw.

Also es geht echt vielmehr darum, dass ich einfach selbst schon kaputt bin und meine Mutter ständig weinen sehen und hören muss, wie kaputt sie doch ist.

Sorry für den vielen Text, aber hoffe echt, dass mir zeitnah jemand antwortet und vielleicht eine behilfliche Antwort hat.

Ich habe noch einen älteren Bruder (jünger als die Schwester), aber mit ihm komm ich noch nicht weit.

Natürlich haben wir alle schon mit meiner Schwester versucht zu sprechen, aber sie kommt mit Argumenten wie "Bei mir ist doch nur so, dass ich samstags nicht arbeiten muss, sonst gibt es keine Unterschiede" und sowas. Aber meine Eltern kennen Adventisten, die dort waren und es dann geschafft haben, rauszukommen. Diese Leute sind froh, dass sie raus sind und raten allen, dort nicht hineinzugelangen.

LG Freue mich wirklich auf jede Antwort bzw. jeden Rat.

...zur Frage

Adventisten - Anhänger einer Sekte?

Hey ihr ;) Also ich habe eine Freunin deren Famillie adventistisch ist. Da das eine gute Freundin ist gehe ich manchmal mit ihr zum Reli-unterricht von ihrer Gemeinde. Ja, alles schön und gut. Aber meine Mum meint halt, dass sie gelesen hat dass es eine Sekte seie und es nicht so gern hat dass ich dahin geh. Ich persönlich wurde nicht getauft, glaube trotzdem an Gott. Aber Bibel & so ist nicht mein Fall :) Also Frage: Sind Adventisten Anhänger einer Sekte?

...zur Frage

Was sind Adventisten? Eine gefähliche Sekte? Was muss man sich darunter vorstellen? Wie sieht ein Gottesdienst bei denen aus?

Erfahrungen UND Empfehlungen?

...zur Frage

Wie tritt man als Protestant den Sieben Tags Adventisten bei?

(Nein ich habe nichts vor. Es ist einfach eine Frage welche mich beschäftigt) Wenn ich jetzt z.B. den Sieben Tags Adventisten beitreten wollen würde.. wie würde das ablaufen? Ist die Erwachsenentaufe obligatorisch wenn man als Kleinkind getauft wurde?

Würde mich einfach mal interessieren.

LG

...zur Frage

wisst ihr etwas über de adventisten? ist es eine sekte?

hallo, ich möchte mich für die schule über adventisten informieren. das was ich bis jetzt von ihnen gehört habei, kommt es mir eher nicht wie eine sekte vor. ich habe meine informationen mit den sektenkriterien überprüft und fande sie eher harmlos. habt ihr vielleicht erfahrung mit dieser Freikirche gemacht. oder kennt ihr einen Prominenten, der bei ihnen mitglied ist? Vielen dank für eure antworten!

...zur Frage

Wieso kleiden sich die Siebenten Tags Adventisten so?

Kennen doch bestimmt viele von euch, diese Russen die immer lange Röcke tragen, Haare auch voll lang & gern mal geflochten - aber auf jedenfall immer n Zopf ! russische Freunde meinten, das sind dann die Siebenten Tags Adventisten. nur - weiß einer warum die das so tragen (müssen)? Türken haben ja auch oft Kopftücher an, aber ja wegen den Männern.. also wieso ist's bei denen auch so ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?