Glaubensbezeichnungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Monoteismus ist die Bezeichnung für eine Religion die nur an einen Gott glaubt. Die drei größten Monoteistischen Reiligionen sind das Christentum, der Islam, und das Judentum.

Man sollte auch den Faschismus zu den Religionen zählen, besonders den deutscher Prägung. Die Verehrung, die Adolf Hitler entgegengebracht wurde hatte oft den Charakter von Anbetung. Hinzu kommt der quasi religiöse "Heil Hitler" - Gruß sowie zumindest ein Gebet :Händchen falten, Köpfchen senken, und artig an den Führer denken. Man denke auch an die Massenveranstaltungen die manches Mal die "Gläubigen" in größte Hysterie versetzte.

"Wir haben bis zum Schluss an den Endsieg geglaubt"

aller Vernunft und Logik zum Trotz . . . .

Klaus Mauelshagen

http://www.youtube.com/watch?v=O6d7Vu7wOFU



0
@Abundumzu

Na wenn der Nationalsozialismus eine Religion ist dann ist der Sozialismus (vor allem in Ländern wie Nordkorea) aber auch eine Religion (persönlich halte ich es beides für eine Religion - eine atheistische Religion und keine gute Religion und Nationalsozialismus ist dann quasi eine Abspaltung von der ursprünglichen Religion)

0
@Manusoptus

Wenn du wüsstest was Atheismus ist, wüsstest du das es keine Religion sein kann, genau so wenig wie Atheismus fundamentalistisch sein kann.

0

Wie hast Du es geschafft den Namen AH mehrmals zu nennen ohne gesperrt zu werden?

0
@Enki40

Was denn, der ist doch tot, der kann mich nicht mehr einsperren. Da hab´ ich keine Tricks nötig.

0

Traditionalismus ... Leute die Teile oder das ganze 2. Vaticanum nicht anerkennen (katholische Kirche)

Gruß

schamanismus. die ursuppe der anderen.

Ja, ich habe auch noch eine, schau auf das Bild. Viel Spass, ist doch nur Spass

Religioeser Fanatismus - (Religion, Glaube)

Der missverstandene satanismus

Was möchtest Du wissen?