Glauben Veganer und Vegetarier, dass Tiere ein eigenes Bewusstsein haben?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Wenn du so eine Frage stellst, solltest du erstmal den Begriff "Bewusstsein" für deine Verwendung definieren, denn da gibt es unterschiedliche Ansätze.

Hier mal zwei Beispiele:
"der Zustand, dass ein Mensch mit allen Sinnen seine Umgebung erkennt"

"die Fähigkeit, mit dem Verstand und den Sinnen die Umwelt zu erkennen und zu verarbeiten"

Solche Definitionen treffen i.d.R. auch auf Tiere zu. Eine Unterscheidung in zwei "Zustände" kann natürlich nur erfolgen, wenn auch beide bekannt sind. Sicher wird sich eine Kuh oder ein Schwein, die nur ein Leben im Stall kennen, auch mal Fragen, was denn außerhalb dieses Stalls ist bzw. ob es noch etwas ausßerhalb gibt.

Selbst bei Insekten wie den Bienen konnte man zeigen, dass sie lernfähig sind und sich bestimmte Umstände merken und auch auf vergleichbare Problemstellungen übertragen können.

ich bin weder vegetarier , noch veganer , und trotzdem kann ich dir sagen, das ein pferd, eine kuh, ein kaninchen, ein hund....etc ganz genau (instinktiv) merkt, ob es ihm gut geht oder nicht.
sprich: box vs koppel, zwinger vs wohnung, einzelhaltung vs artgerechte haltung (partner, herde, o.ä.)
natürlich wird eine kuh, die nur ständerhaltung kennt, nicht denken"oh, wie gerne wär ich auf einer wiese". aber sie wird sich trotzdem nicht wohlfühlen und das äussert sich dann in krankheiten, unarten o.ä.

ja die massentierhaltung ist halt so.

ich esse gerne fleisch am liebsten kilo weise, aber tiere haben trotzdem ein bewusstsein.

das problem ist nicht die tierhaltung an sich sondern die menschen, nein auch nicht diese, die die tiere halten.

sonder wir alle die fleisch konsumieren.

öffentlich wollen alle immer nur das beste für die tiere, aber bei lidl mecken das 5 euro das kilo immernoch zu teuer ist.

die hoch effeiziente art der tierhaltung oder nur das ergebnis der Bedürfnisse der kunden.

vegetarier/veganer die genau das verurteilen und deshalb verzichten machen das aus überzeugung, das verdient ein bisschen respekt.

aber die tiere so herab zu würdigen, sie werden geboren um zu sterben ist genau diese einstellung, die uns dahin gebracht hat.

Tiere haben durchaus auch ein Bewusstsein, Und Menschen handeln auch vielmehr nach Instinkt als viele glauben. An Pferden hat man zb getestet ob sie Rollkur meiden würden. man hat sie in zwei Gänge geschickt bzw ist auf ihnen geritten einer mit einer ohne Rollkur. Als sie später frei wählen konnten haben sich 14 von 15 Tieren für den ohne Rollkur entschieden. Und neue Forschungen beweisen  daß sich Schweine im Spiegel erkennen können.  Sie haben durchaus ein Ich Bewusstsein ähnlich wie Delfine, Elefanten , Menschenaffen und einige Krähen. Aber jeder muss für sich entscheiden ob er Fleisch isst. 

Hi,Ich bin selbst Vegetarier und glaube nicht,dass Tiere ein ,,Bewusstsein'' haben. Ich bin nur der Überzeugung,dass man Tiere nicht einsperren und töten soll. Ich glaube das geht vielen Vegetariern so. Hoffe ich konnte die helfen!

Jedes Lebewesen hat einen Geist, Körper, Seele und Bewusstsein, nur dass es unterschiedlich entwickelt ist. Beispielsweise wurde festgestellt dass auch Bäume schlafen:  http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/auch-baeume-schlafen20160518/

Das mit dem Bewusstsein lässt sich mit dem Höhlengleichnis erklären: Ein Mensch sitzt angekettet in einer Höhle, mit dem Gesicht zur Wand und hat noch nie dass was außerhalb der Höhle liegt gesehen, es bedeutet aber nicht dass es nicht existiert.

Das Bewusstsein wird als eine Komponente erklärt, welche sich außerhalb des Körpers auf einer höheren, nicht materiellen Ebene befindet. So gesehen das wahre Selbst.

ich bin schon fast mein ganzes leben veganerin/vegetarierin und es spielt für mich keine rolle in welchem grad ein tier ein bewusstsein hat. ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass wir menschen das recht haben ein anderes lebewesen mit seele zu töten um es aufzuessen, zumal wir kein fleisch zur ernährung brauchen. unser körper lässt sich sehr gut in schuss halten ohne fleisch, viele behaupten sogar das fleischkonsum eher kontraproduktiv für die gesunderhaltung des körpers ist. ich weiss es nicht, ich bin keine wissenschaftlerin. aber ich sehe das tiere genauso gerne leben wie ich, wer gibt mir also das recht es zu töten?

Über Spiegeltests und anderen Versuchen ist nachgewiesen, dass manche Tiere ein Selbstbewusstsein haben, z.B. Delphine (deren Intelligenz nicht sonderlich weit von unserer entfernt ist) und Affen. Dümmere Tiere wie Haie können ggf. kein Selbstbewusstsein entwickeln, hierfür fehlt die Ausprägung im Zentralnervensystem.

greenhorn7890 25.05.2016, 11:49

Gut aber Delphine und Affen sind ja jetzt keine Tiere die in unserer Kultur verspeist werden.

0
Fielkeinnameein 25.05.2016, 11:58
@greenhorn7890
Gut aber Delphine und Affen sind ja jetzt keine Tiere die in unserer Kultur verspeist werden.

Schweine werden aber schon verspeist und die haben ein Ich Bewusstsein.

1
gerolsteiner06 25.05.2016, 12:02
@greenhorn7890

Deine Aussage war aber absolut. Jetzt wird es relativ. Dieses Hin- und Herspringen in der Argumentation zeigt, daß Du selbst nicht weißt was Dein Standpunkt jetzt tatsächlich ist.

1
greenhorn7890 25.05.2016, 12:07
@gerolsteiner06

Meinst du meine Argumentation oder die eines anderen?

Falls du meine meinst:

der Standpunkt meiner Aussage bezieht sich ganz eindeutig auf Massentierhaltung. Hast du schon einmal Affen oder Delfine in Massentierhaltung gesehen?

0

Nicht jeder. Das ist eine sehr individuelle Entscheidung, die auf individuellen Meinungen basiert!

Tja, da irrst Du Dich aber doch.

1. Sie haben doch ein Bewußtsein; die Behauptung sie hätten keines war eine theoretische Aussage mit der man früher den Riesenunterschied zwische Tier und Mensch darstellen wollte - Ziel: wir sind die Krönung dedr Schöpfung; Das ist seid langem ausdiskutiert in der Biologie.

2. Auch wenn eine Kuh, die nie eine Weide gesehen hat, kein Verlangen nach dieser hat, ist es trotzdem nicht legitim sie nicht artgerecht zu halten. Beispiel: wenn Du seid Deiner Geburt in einem Bretterverschlag gahlten wurdest (Kaspar Hauser-mäßig), hast Du heute auch keinen Bedarf die Sonne zu sehen - trotzdem ist es Folter.

3. Dass man Tiere nicht quälen sollte, ist eine Maxime, die auch für Nicht-Vegetarier gelten sollte.


Höher entwickelte Tiere haben ein eigenes Bewußtsein, der Spiegeltest beweist es. Das wissen also nicht nur Veganer und Vegetarier, das wissen auch etliche Fleischesser.

greenhorn7890 25.05.2016, 11:57

Höher entwickelte Tiere, wie Affen zum Beispiel, werden aber nicht als Nahrung genutzt.

0

WTF! o.O 

Ich mag Speziesisten nicht und ich weiß auch, dass ich sicher nicht zu dir durchdringen werde, aber ok ich schreibe eine Antwort.

Wenn du einen Mensch schlägst, was macht er? Wenn du ein Tier schlägst, was macht es? Beide fühlen den Schmerz, beide versuchen ihn zu vermeiden, beide mögen dieses Gefühl nicht. Ein Tier hat genauso viel Schmerz empfinden wie ein Mensch. Wie kann man darauf kommen das das nicht so ist? Jedes Lebewesen hat Gefühle und hängt an seinem Leben. Warum glaubst du, dass Menschen sich so sehr von Tieren unterscheiden? Wie kannst du dir diesen Unterschied erklären und beweißen? Wenn du sagst, das sind nur Instinkte, wie kannst du dir sicher sein, dass das auch wirklich stimmt? Woher weißt du besser als die Tiere selbst wie sie denken, fühlen und leben?

Was bedeutet bewusst sein? Es bedeutet sich selbst war zu nehmen mit Raum und Zeit. Ein Tier reagiert auf Gefühle, Hunger, Angst, Schmerz, Freude. Wenn du ein Tier schlägst wird es seinen Körper schützen. Das setzt voraus sich selbst wahrzunehmen, den Raum um sich, die Zeit und auch Intelligenz, denn es braucht Intelligenz um zu versehen was passiert und wie man die Situation ändern kann. Warum also soll ein Tier kein Bewusstsein haben?

Jedes Lebewesen hat Bedürfnisse so wie auch Menschen. Alles was Menschen tun, tun sie weil sie Gefühle dazu bewegen. Ich hoffe es ist dir klar, das ein Mensch der rein gar keine Gefühle hat, nicht einmal mehr einen Finger rührt. Genauso ist das auch bei den Tieren. Und es ist eigentlich offensichtlich, dass sie sich nicht so sehr von uns unterscheiden. Stell dir einfach mal vor es würden nicht die Tiere im Stall stehen und aufgeschlitzt werden, sondern Menschen. Ist es dir immer noch egal? 

Erweitere bitte mal deine Empathie, das tut auch den Menschen um dich herum gut.

greenhorn7890 25.05.2016, 12:29

Mir ist schon klar das ein Tier Schmerz empfindet, aber das ist gar nicht meine Frage. 

Ich frage mich ob es Menschen gibt, die glauben, dass Tiere frei denken können wie Menschen. Kann ein Tier sich selbst sagen "ich frage mich, wie es außerhalb des Stalls aussieht?".

0
IceHunter 25.05.2016, 12:42
@greenhorn7890

Ja, aber nicht in Form von Sätzen. Allerdings wird ein Tier genauso wie ein Mensch sich auch nur das vorstellen können, was es schon kennt. So wie du dir das eventuelle ende des Universums auch nicht vorstellen kannst. Jedenfalls, wenn du zB. eine Kuh in dem Stall den sie schon kennt frei lässt, wird sie sich sichtlich freuen. Ein solches Tier wird nicht verstehen wie es draußen aussieht, aber es wird trotzdem mit der Situation sehr unzufrieden sein, weil jedes Lebewesen Grundbedürfnisse hat und nicht nur blöd rumstehen will. Jedes Tier will sich frei bewegen können oder spielen können. Ist doch klar oder?

Sry, dass ich etwas beleidigend war. Mich als Veganer regen einfach alle schon bis zum Anschlag auf, die Tieren leid zufügen.

2
greenhorn7890 25.05.2016, 12:51
@IceHunter

Kein Problem, wenigstens gibst du eine Vernünftige Antwort auf die Frage.

1

Mit dem vermissen ist das so das wir auch nichts vermissen können was wir nicht kennen. Nur man kann unterscheiden wo man sich wohlfühlt und wo nicht.

Ich glaube auch, dass Tiere ein Bewusstsein haben. Und ich bin kein Veganer.

Lexa1 25.05.2016, 11:48

Tiere haben Instinkte aber bestimmt kein Bewusstsein. ( Ein Wissen um das Sein )

0
nobytree2 25.05.2016, 11:54
@Lexa1

Vgl. meine Antwort oben: Hochentwickelte Tiere haben sogar ein Selbst-Bewusstsein, Delfine wohl sogar eine Sprache und eine dem Menschen nahekommende Intelligenz. Netterweise spiegelt sich das bisweilen im Verhalten der Delfine gegenüber den Menschen wieder.

3
Fielkeinnameein 25.05.2016, 11:56
@Lexa1

Natürlich gibt es einige Tiere die wohl ein Ich Bewusstsein haben. Schweine z.B. erkennen sich selbst im Spiegel also scheint es sowas doch zu geben.

4

Tiere haben ein Bewusstsein und auch eine Selee.

Tiere lieben Menschen wie ein Mensch das nie könnte!Aber das wird nicht zu schätzen gewusst.

Tiere spüren Schmerz, richtig?! Allein damit müsste deine Frage beantwortet sein.

greenhorn7890 25.05.2016, 12:59

Nein eben nicht. Schmerz spüren oder Gefühle haben hat nichts mit meiner Frage zu tun. Ich möchte wissen, ob es Leute gibt, die denken Tiere könnten frei denken.

0
Adsensio714 25.05.2016, 14:57

Denken nicht. Aber den Instinkt der Liebe haben sie

0

Wikipedia sagt u.a. : Bewusstsein als phänomenales Bewusstsein: Ein Lebewesen, das phänomenales Bewusstsein besitzt, nimmt nicht nur Reize auf, sondern erlebt sie auch. In diesem Sinne hat man phänomenales Bewusstsein, wenn man etwa Schmerzen hat, sich freut, Farben wahrnimmt oder friert. Im Allgemeinen wird angenommen, dass Tiere mit hinreichend komplexer Gehirnstruktur ein solches Bewusstsein haben. 

Natürlich geht es den Tieren in der Massentierhaltung schlecht!!!

Was möchtest Du wissen?