Glauben Sie an ein Leben vor der Geburt und/oder nach dem Tod?


04.06.2022, 23:06

Frage inspiriert durch den Film Soal

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Keine 39%
Beide 32%
Leben nach dem Tod 25%
Leben vor der Geburt 4%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Keine

Ich bemühe mich, gar nichts zu glauben, sondern mich an Fakten zu halten.

Für ein "Leben" nach dem Tod gibt es keinerlei Belege, nicht einmal Indizien. Außerdem ist schon diese Idee völlig hirnrissig.

Wenn man tot ist, ist man tot. Wenn man lebt, lebt man.

Es kann also schon rein logisch kein Leben nach dem Tod geben, denn dann wäre da ja kein Tod, sondern Leben.

Außerdem: wie sollte sich sowas evolutionär entwickelt haben? Welchen reproduktiven Vorteil hätte es entwicklungsgeschichtlich gehabt, dass es sich im Genpool hätte durchsetzen können?

Es spricht nichts dafür, aber Manches dagegen.

Bis zur Vorlage überprüfbarer Belege, dass es anders ist, ist das die einzige vernünftige Perspektive.

Keine

In einem Film findet man ganz selten Weisheit. Es geht dort nur darum, massig Zuschauer zu gewinnen.

Leben nach dem Tod

Ich glaube, dass sich viele Seelen nach dem irdischen Tod zunächst im Fegefeuer bewähren müssten. Bevor sie endgültig in das Himmelreich eingehen dürften, finde eine abschließende Läuterung statt. Danach würden alle Toten am Jüngsten Tag mit ihren Leibern wieder auferstehen.

Du glaubst noch an das Fegefeuer?

0
Keine

unmöglich...
wie soll das funktionieren?

wo sollen die erinnerungen herkommen?
womöglich im sack eines vaters der absolut nichts mit der potentiellen vergangenheit zu tun hat?

Was möchtest Du wissen?