Glaube habe Darmkrebs mit 15 . was tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja, ich geb Dir einen Rat. Besser wenn Du bei Krankheitssuche nicht im Internet zuviel liest.

Blut im Stuhl kann ganz, ganz viele harmlose Ursachen haben. Drücken rechts im Bauch kann auch ein Polyp sein , der gutartig ist .., oder Blähungen. Stuhldrang.., hängt auch von der Ernährung ab. Wenn man viel Scharfe Kaugummis ist , können die ab abführend wirken. So wie andere Sachen abführend wirken. Geh lieber einfach mal zum Arzt und dann ists vielleicht ganz harmlos , so wie ich mir das vorstelle. Besser nicht bei Symptomen googeln----, weil da kommt man immer auf Krebs , egal wie.

LG Dir

Patti17 24.08.2012, 00:29

danke dir das dugesagt hast scharfes kaugummi könnte auch so was auslösen denn ich das würde auch zu mir passen ... vielen Dank :) vielleicht kann ich jetzt ruhig schlafen.

0
Sternfunzel 24.08.2012, 00:57
@Patti17

aber geh mal zum Arzt , damit er schauen kann, warum Du da Blut um Stuhl hast . und das kann ganz viele harmlose Ursachen haben.

gute Nacht Dir .

0

Da Darmkrebs in deinem Alter extrem unwahrscheinlich ist, hast du wahrscheinlich nur Hämorrhoiden.

Das ist nicht weiter schlimm, weil es recht harmlos ist und unheimlich viele Menschen darunter leiden. Die Behandlung ist (bei rechtzeitiger Therapie!!!) meist völlig harmlos. Also geh zügig zu einem Proktologen oder zu deinem Hausarzt.

Ungewöhnlich wäre allerdings dein sehr junges Alter für diese Erkrankung, da vor allem ältere Menschen davon betroffen sind. Das gilt für Darmkrebs allerdings erst recht!

Du kannst einfach zum Arzt gehen und der wird schon nicht gleich deine Eltern informieren. Abgesehen davon, ist es nicht schlimm, wenn du deinen Eltern erzählen würdest, dass du "seit ein paar Tagen" Blutungen hast und deshalb zum Arzt gegangen bist. Sie werden sich dann eher freuen, dass du so vernümftig bist. Dass du das Problem schon so lange hast, würde ich ihnen besser nicht erzählen.

Es könnte übrigens auch Morbus Crohn sein, dann solltest du einen Arztbesuch erst recht nicht auf die lange Bank schieben.

Dir alles Gute und mach dir nicht zu viele Gedanken, denn da du es ja bereits seit zwei Jahren hast, wird es so schlimm wohl nicht sein.

Dann sage es deinen Eltern und macht eine Termin beim Internisten für eine Darmspiegelung aus!

Darmspiegelung und gut ist es. Ich hatte es selber auch und 2 Jahre nichts unternommen, doch ich gab mir einen Ruck und bin zum Hausarzt, der hat mich zu ner Darmspiegelung überwiesen und die hab ich gemacht und das Ergebnis war Hämorriden und innerlich 2 dicke die immer wieder aufplatzen beim Stuhl gang. Die wurden in 2 Besuche weggeätzt und seid dem ist Ruhe

bei darmkrebs ist der blut fast schwarz, wenn du aber blut hast beim wischen, und zwar rot, dann hast du wahrscheinlich harte stuhl und hast ein kleine riss, der jedes mal beim anstrengen aufgeht und blutet. Versuch mehr obst und gemüse zu essen und viel wasser zu trinken, dann sollte etwas weicher werden und dich nicht mehr verletzen. Ich glaube, wenn du darmkrebs seit zwei jahre hättest, würdest dich schon viel schlechter fühlen! Als erste zum arzt gehen und eine stuhlprobe machen, dann wird er dir sagen, ob du weitere untersuchungen brauchst.

Darmkrebs in deinem Alter ist extremst unwahrscheinlich. Vermutlich hast du öfters Verstopfung, und wenn der Stuhl sehr hart ist, kann die Darmschleimhaut schon mal etwas verletzt werden und bluten. Achte auf ballaststoffreiche Ernährung und trink viel, dann wird es besser. Und bei Verstopfung nicht pressen bis zum Gehtnichtmehr, sondern mach einen Einlauf mit einer Klistierspritze (Apotheke), dann wird der Stuhl weich und flutscht nur noch so raus.

also mit darmkrebst genau kenne ich mich nicht genau aus aber sowieso geh morgen zu deiner mutter und erzähle ihr von dass alles, wenn deine mutter es für nötig halten wirds wrd sie auch bestimmt mit dir ins krankenhaus fahren aber ich meine es muss ja nicht unbedingt sein denn 2 jahre hast du ja schon ausgehalten aber es kann ja immer noch was anderes sein also unbedngt testen lassen, je mehr gewisshet man hatt was dass ist desto schneller kann man es behandeln :) ich wünsche dir gute besserung

Geh zum Arzt. Es gibt auch andere Erklärungen für Blut im Stuhl, es muss nicht Darmkrebs sein. Nach Untersuchungen hast du Klarheit. Oder willst du es nochmal 2 Jahre verheimlichen und dir weiter Gedanken und Angst machen?

Wenn du solche Angst hast, warum warst du noch nicht beim Arzt? Nach zwei Jahren sollte man wirklich schon mal hingehen.

Sprich mit deinen Eltern und geh zum Arzt. Das ist alles was du tuen solltest.

was würdest Du jemand raten, der dir wichtig ist? das solltest Du tun!

Hör auf im Internet zu recherchieren und geh zum arzt :O Vor allem zu recherchieren macht die angst. Man gibt irgendwelche Sympthome ein und schwupps hatt man die totbrigendste krankheit ever. Geh zum arzt und verschaff dir gewissheit. wenns dir vor deine mom peinlich ist musst sie ja nicht mit nehemn.

Was möchtest Du wissen?