Glaubt denn keiner mehr an die Liebe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist eine sehr schöne Frage die du da gestellt hast. Du verdienst Lob.

Bedauerlicherweise wird in den Medien oder sozialen Netzwerken immer wieder gezeigt, dass man auch ohne Liebe klar kommt und sich alles nur um das eine dreht. Sex.
Das ist sehr schade. Aber es gibt auch noch Menschen, wie mich, die an die Liebe glauben und es einer ihrer größten Wünsche ist, eine Person zu lieben, von der man auch geliebt wird.
Nur wer eine Person wirklich liebt oder jemals jemanden wirklich geliebt hat, kann das nachvollziehen. Und ja, die Treue hat mir in meiner letzen Beziehung, die leider in die Brüche ging, auch Spaß gemacht und ich war gerne treu.
Ich hoffe dass ich dir helfen konnte.
Herzlich grüßt Dich Sandraaaa15

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JordanBelford9
02.12.2016, 20:13

Nur wenn Treue Spass macht, und auch nur dann wenns beiden Spass macht!

0

Ich glaube du (und viele andere Menschen) verwechseln da etwas. Ich weiß, dass viele Menschen "Liebe" gleichbedeutend sehen mit "ein anderer muss mich mögen und zwar bedingungslos, sonst liebt er nicht".

Also Liebe wird eben auf diesen zwischenmenschlichen, geschlechtlichen Aspekt reduziert. Doch das ist vermutlich nicht das was Jesus gemeint hat, als er von "Liebe alles was ist" gesprochen hat. Bei dem Begriff, wie Jesus ihn vermutlich gemeint hat, geht es um mehr.

Es geht darum, die Dinge nicht mehr in "gut" oder "böse" zu sortieren (beispielweise). Wenn sich ein anderer Mensch zum Beispiel nicht zu mir hingezogen fühlt, dann ist er nicht "böse". Und ich auch nicht.

Ich finde gerade auch echt nicht die passenden Worte. Ich weiß nur, dass ich viel über die Liebe und was sie wirklich ist von ancanei gelernt habe. Sie ist ein großer Fan von Jesus und dem was er gelehrt hat.

Ich denke mal, sie liest deine Frage ganz bestimmt auch (schon auch, weil ich mit ihr befreundet bin und sie manchmal so reinschaut, was ich so beantworte).

Und ich hoffe nun auch mal, dass sie diese Frage beantwortet. Wenn ja, dann lies ganz genau, was sie schreibt, sie kennt sich da aus.

In diesem Sinne wünsch ich dir, herauszufinden, was "Liebe" alles sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JordanBelford9
24.11.2016, 16:15

hört sich für mich sehr Spirituell an, nur auf dem Weg bin ich ja schon immer,.... nur halt meist allein

0

Ja nur viele haben halt schon schlechte Erfahrungen in Sachen liebe gemacht, aber lass dich nicht davon beeinflussen, denn es gibt für jeden Topf einen Deckel ❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JordanBelford9
24.11.2016, 16:02

unter 6 mrd Menschen einen Deckel zu finden scheint mir unrealistisch, die meisten sind doch nur zusammen weil sie keine Wahl haben....

0
Kommentar von lovesummer2735
24.11.2016, 17:16

Man muss ja auch nicht alles wörtlich nehmen, dann kommt man im Leben auch nicht weit

0

Ich sehe das genauso wie du. Es gibt wirklich wenige Menschen, die zeigen können, dass sie lieben und an die große Liebe glauben. Das sind diese Personen, die denken sie sind depressiv und wurden schon zu oft verletzt, als dass sie wirklich in der Lage wären zu lieben oder zu glauben, dass andere sie lieben könnten. Für die Menschen hier, die wirklich depressiv sind tut es mir Leid, aber an die die es nicht sind und nur so tun: Am Besten ihr hört auf einen auf depressiv zu machen und genießt euer Leben. Seid froh, dass es euch geschenkt wurde und seid stolz darauf. #nurdiewahrheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peti14
24.11.2016, 16:30

Sei gesegnet!❤️

0

In der heutigen Zeit wo viele depressiv werden und enttäuscht werden ist der Glaube an das Gute nunmal sehr rar und deswegen verrohen Menschen. Ich für meinem Teil glaube sowohl an Liebe als auch ab Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peti14
24.11.2016, 16:17

Sei gesegnet! ❤️ Gott liebt Dich

1

Doch ich schon !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peti14
24.11.2016, 16:10

Danke für das erinnern! ❤️

0
Kommentar von JordanBelford9
24.11.2016, 16:12

Bisschen zu religiös für mich aber Danke

0

Du siehst nur noch Leute ohne Glauben? Aber es gibt nicht nur solche Leute.

Es gibt welche, die glauben, welche, die nicht glauben, welche, die glücklich sind, andere, die unglücklich sind. Wozu diese Verallgemeinerungen, dieses Alles-oder-Nichts?

Statt den Umstand zu beklagen, dass dein Blickfeld eher Negatives enthält, überlege, ob du nicht selber Einfluss darauf hast, was du siehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JordanBelford9
24.11.2016, 16:54

jaaa ,das ist mir sehr wohl bewusst, nur ist mir auch bewusst das es den anderen, Durch die ich auf die Frage gekommen bin nicht so bewusst ist..!

0

Gott hat alles im Griff! :-) Wenn Du jemanden siehst, wie weit schaust du dann? Schaust du in sein Herz? Deine Frage sagt ganz viel zu dir selbst.

Du musst nur hinfühlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JordanBelford9
24.11.2016, 16:17

naja die Frage war weniger auf mich bezogen....

0

Mit Religion muss man vorsichtig sein...da gibts viele Leute die nur sehn was sie zu sehen erwarten...wird in der Psychologie auch suggestive Wahrnehmung genannt. ; )


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JordanBelford9
24.11.2016, 16:17

Religion ist Mind Control, sowie TV und so andere Sachen die dich in gewisse Verhaltensmuster Sperren....

0

Was möchtest Du wissen?