Glatze als Frau?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo KokoNele, Wie schon viele vor mir, sage ich Dir frage nicht lange sondern tu es. Wenn es Dir dann doch nicht gefällt, die Haare wachsen im Monat ca.1cm nach und es gibt ja auch tolle Kappen und Mützen. Was den Männern gefällt ist egal. Wer Dich mag, mag Dich mit und ohne Haare. Ich kenne einige Frauen mit Glatze und es sieht toll aus. Sieh einmal im Internet, da findest Du etliche Bilder von Frauen mit Glatze. Liebe Grüße von rabsi

Frag doch da niemand anders nach der Meinung. Wenn du selbstbewusst bist, machst du das was dir gefällt, egal was andere davon denken. Um ehrlich zu sein, eine Glatze bei einer Frau wird sicher den ein oder anderen Menschen verschrecken, aber da musst du dann einfach drüber stehen (:

Habe mir selbst von 3 Monaten nach 4 jährigem hin-und herüberlegen eine Glatze rasiert. War die ersten Tage extrem ungewohnt, obwohl ich davor auch nur Kurzhaarschnitte trug, aber mir hats gefallen, find, das Gesicht vor allem die Augen kommen besser zur Geltung. Erstaunlicherweise hatte ich fast ausschließlich positivies Feedback erhalten, auch von Langhaarfetischisten. Momentan mag ich halt mm Schnitt, find das sogar noch pfiffiger.

Es ist eine schwierige Entscheidung, zumal man auch ein paar Vorraussetzungen haben sollte, wie richtige Kopf- und Gesichtsform, reine Haute etc und es muss halt zum Typ passen. Als graues Mäuschen kann man nicht mehr durch die Gegend laufen. Und einige Klamotten sehen mit Glatzenkombi einfach nicht gut aus, deshalb hab ich für solche Fälle auch ein paar Perücken.

Aber ansonsten hat es einfach auch sehr viele Vorteile, man ist irgendwie ein Exot, Make up wirkt deutlich intensiver, man braucht keine Ewigkeit im Bad um sich zu frisieren, Friseur spart man sich dabei auch und bei einenm entsprechenden Gesicht und Styling leidet auch die Weiblichkeit nicht darunter, sogar im Gegenteil.

Was möchtest Du wissen?