Glatte oder gewellte haare ohne glätteisen?

...komplette Frage anzeigen wellige haare - (Haare, Friseur, Locken)

4 Antworten

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann geht es Dir ja nur um die Seitenpartie - denn am Hinterkopf sind Deine Haare ja gewellt? 1. die Stufen dürfen nicht so stark sein, sondern höchstens ganz leicht. 2. Feuchtigkeitsprodukte machen das Haar ein bischen schwerer, so dass die Sprungkraft der Locken weniger wird. 3. solltest Du immer einen Festiger benutzen, damit die Haare besser geschützt sind, und auch besser in Form bleiben, nachdem Du die Seitenpartie mit einer Rundbürste in Form fönst. 4. Darfst du ruhig Haarspray verwenden, wenn die Haare gut liegen, das schützt ebenfalls vor äußeren Einflüssen und macht die Frisur haltbarer. Achte bitte stets darauf, dass die Haare nicht mit allzuviel Hitze behandelt werden, ein Haar verträgt maximal 60° - alles Andere schädigt die Haare dauerhaft - fängt beim Shampoonieren an und hört beim Stylen auf. Nach dem Shampoonieren einmal kalt nachspülen ist auch ein guter Trick für den Glanz. Hoffe ich konnte Dir ein bischen weiterhelfen?

Anna198 07.08.2011, 06:56

Danke für Deine Bewertung

0

Hey :)

Also ich persönlich bin fest davon überzeugt, dass man Locken nur mit einem ordentlichen Glätteisen richtig gut wegbekommt. Wegschneiden wirst du sie leider auch nicht können, glaube ich. Emmas Haar sieht recht dünn aus, wahrscheinlich hat sie von Natur aus diese "Frisur". Bin keine Frisörin oder Expertin, was Haare angeht, aber mit dem Glätteisen habe ich schon einige Erfahrung. Bei mir haben die glatten Haare bis zu drei Tage gehalten, es kommt halt drauf an, wie oft du deine Haare wäschst, denke ich. Also eine Glättung müsste schon zwei Tage halten, dann müsstest du nicht so oft glätten...

Auf jeden Fall bin ich mir ziemlich sicher, dass du deine Locken nicht "wegschneiden" kannst, es sei denn, du verpasst dir einen Kurzhaarschnitt...

;)

Anna198 08.07.2011, 05:57

Ihr immer mit Eurem Glätteisen - ich meine ich kanns ja verstehen, aber die Industrie verdient sich damit eine goldene Nase - und nach häufigem Gebrauch verdient sie nochmals und das noch mehr, weil dann teure Produkte gekauft werden, wie wild - die das Haar angeblich wieder reparieren sollen - tun sie aber nicht - und wenn, dann nur minimal......aber etwas Gutes hat das Ganze, zumindest geht es den Erfinder des Glätteisens finanziell bestens - Es lebe der Glatt-Haar-Wahnsinn!

0

Das auf dem Foto sind ja keine wirklichen "Wellen" ;) Ich hätte jetzt gesagt mit Schaumfestiger, Lockenspray oder eventuell einige Stränchen mit einem Lockenstab bearbeiten.

Bleib wie du bist, es sieht toll aus. Ich würde alles dafür geben, um nur eine kleine Locke in meinem Haar zu haben.

wstfuchs 07.07.2011, 23:09

haha!

0
Flitzpiepje 07.07.2011, 23:14
@wstfuchs

Ja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Du bist es nicht auf dem Foto. Wasche sie, packe Schaumfestiger rein und knete die Locken auf. So eine wilde Mähne wirkt Wunder. Mit Glätteisen und Lockenstab schädigst Du sie nur langfristig.

0

Was möchtest Du wissen?