Glatte Haare alternative zu Glätteisen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja du kannst:

1. Die Haare glatt föhnen. 

2. Haargummis in die Haare machen: du machst dir 2 Zöpfe, einer rechts einer links und dann nimmst du einen Haargummi und machst ihn genau unter den Haargummi der bereits in den Haaren ist und so dann immer weiter bis nach unten.

3. Die Haare um den Kopf wickeln, es gibt so ein Video dazu bei YouTube, findest da vieles bei "glatte Haare ohne Hitze"

4. Sie chemisch glätten lassen beim Friseur. 

5. Flechten, dann sind sie nicht mehr ganz so gelockt.

6. Eindrehen, also du nimmst eine Haarsträhne und drehst die halt so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glätteisen zu schädlich. Produkte ebenfalls. Sei stolz das du diese Art von Haaren hast, hätte ich so gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?