Glasscheibe ausversehen kaputt, zahlt die Haftpflicht?

6 Antworten

Wenn ein Fenster nur mit sanfter Gewalt zu schließen ist, kann man es wohl als defekt bezeichnen. Da zahlt keine Haftpflicht etwas. Dass du dagegen geschlagen hast, war ja Absicht. Der Eigentümer (der Verein) hat diese vorsätzlich sanfte Gewaltanwendung jsa gebilligt. Jetzt auf Kosten einer Versicherung das Femnster richten zu lassen, geht nicht.

Schadenersatzansprüche des Vereis gegen Dich kannst Du an Deinen Privathaftpflichtversicherer weiterleiten. Dieser prüft dann, ob die Forderung berechtigt ist, und wird einen berechtigten Anspruch befriedigen.

Normal ein Haftpflichtschaden - aber in dem Fall würd ich keinen Pfennig bezahlen, denn wenn die nicht in der Lage sind ihre Fenster in Ordnung zu halten, ist der Schaden selbst verursacht!

Darf mein Vermieter mir hier den Schaden am Fenster ankreiden?

ich fasse mich so kurz ich kann. Vor 1,5 Jahren bin ich in meine Wohnung gezogen. Dachgeschoss mit Veluxfenstern. Das Holz der Fenster ist Witterungsbedingt etwas abgesplittert und mein damaliger Vermieter wollte da immer mal jemanden zur Wartung schicken der das mal abschleift etc. Ist dann aber nie passiert, angeblich waren im Sommer alle Termine ausgebucht. (Einzug im Juni). Man wollte es im Frühjahr machen. Dann wechselte im Dezember vorletztes Jahr der Eigentümer, der ein andere Hausverwaltung beauftragte (im Vergleich zu vorher ziemlich schlechter Service da).

So und nun der Fall. Im Küchenfenster ist das Klappfenster bzw. die Hebelfunktion an 3 Schanieren im Holzbefestigt. Also nicht angebohrt oder so, sondern direkt im Holz.

2 dieser Schaniere sind nun gelöst und der Hebel hängt nur noch locker an einem dieser Schaniere. Nun habe ich den Vermieter informiert und schon gesagt, dass sie beim normalen Gebrauch als Verschleiss zu werten sein.

Aber die Tante kam mir mit "Da müssen wir erst die Ursache klären". Nun soll eine Firma für Fenster beauftragt werden und ich habe Angst das die kurzerhand das ganze Fenster austauschen und mir den Schaden "aufbrummen".

Laut Mietvertrag muss ich bei solchen Reparaturen mit einer Selbstbeteiligung von 84 EUR rechnen - es sei denn ich habe den Schaden selbst verursacht. Und so klingt es wollte man es mir anhängen! Mir geht es nicht um die 85 EUR. Die wären vollkommen okay! 
Mir geht es darum das der Vermieter nicht sagt "Du hast das doch mit Gewalt kaputt gemacht, du zahlst alles" und ich nachher eine Rechnung für ein neues Fenster mit 500 EUR kriege!

Mein Versicherungsberater sagt ich soll mir keine Sorgen machen. Zur Not sei es ein Schaden den ich dem Vermieter zugefügt habe und meine Haftpflicht würde auch haften... aber ich sehe das eigentlich gar nicht ein!!!

Wie verhalte ich mich also nun gegenüber der Firma, die das dann reparieren will bzw. wie weise ich nach das ich nicht eigenverschuldet das Fenster kaputt gemacht habe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Einbruch ohne Hausratversicherung,Schadenersatz?

Schön Tag,

Bei mir wurde gestern Mittag eingebrochen. Dabei wurde mein Fenster und meine Balkontür aufgebrochen und kaputt gemacht. Zu dem wurden 2 Fernseher, 1 Laptop und 800€ bar geklaut. Die Tür und das Fenster waren komplett verschlossen. Ich hab auch direkt die Polizei gerufen und mein Vermieter angerufen. diese haben alles aufgenommen. Jetzt ist meinen Frage ob ich das alles ersetzt kriege obwohl ich nicht Haftpflicht versichert bin und keine Hausratsversicherung hab. Die Gegenstände waren ungefähr 1.200€ neu preiswert. also gebraucht eventuell 600-900€ Krieg ich überhaupt was ersetzt und wenn ja wie viel?

P.s:für den Laptop und ein Fenster hab ich die Rechnung noch 

Dankendem vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?