Glasplatten mit nur 0,5 mm Abstand verkleben

5 Antworten

Richtig Ahnung von Klebern habe ich leider nicht. Vielleicht schlägt die Community aufgrund meiner Anregung ja noch mal zu: Spontan schlage ich Zwei-Komponenten-Kleber vor, also die aus Kleber und Härter. Ich weiss aber so aus dem Kopf nicht, ob die zum Aushärten auch noch Luft/Luftfeuchtigkeit benötigen. Und ich weiß auch nicht sicher, ob diese Kleber wirklich wasserfest sind. Könnte man ggf. in Merkblättern der Hersteller nachlesen. Wie gesagt, vielleicht können weitere Leute, die schlauer als ich sind, etwas mehr dazu sagen.

Hallo, wenn es mit Silico geht, dann mach das doch. Mit Sicherheit wird, auch bei der dicksten und tiefsten Fuge, das Silicon aushärten. Es dauert nur eben etwas länger. Eventuell würde ich Dir zu Aquariumsilicon raten, jedenfalls mache ich das in meiner Glaserei immer dann, wenn es um sehr dicke und tiefe Fugen geht. Gruß Erich

Dafür gibt es in Baumärkten oder Läden die Glas/Glasplatte vertreiben vorgefertigte Abstandhalter.

Was möchtest Du wissen?