Glasfaser im Einfamilienhaus?

2 Antworten

Aus meiner Sicht ist das völlig überdimensioniert. Selbst Cat7 ist überdimensioniert, denn die üblichen RJ45-Stecker und -Buchsen haben maximal Cat6. Für Cat7 benötigt man andere Stecker, dafür gibt es derzeit aber keine Geräte am Markt - schon gar nicht im Endverbrauchersegment.

Du hast dann eine teure Glasfaser-Infrastruktur und benötigst einen Switch, der für Dich Medienkonverter spielt. Der ist auch teurer als ein üblicher Switch im Endverbrauchersegment. Vorteile bringt das gar nicht.

Mit Cat6 oder Cat7 kommst Du auf mindestens das nächste Jahrzehnt aus. Wenn Du die Kabel in Leerrohren verlegen lässt, kannst Du in 20 Jahren bei Bedarf etwas zeitgemäßes einziehen lassen. Ob die heute eingezogenen Glasfasern in 20 Jahren noch den Bedürfnissen entsprechen, weiß man auch noch nicht.

Kannst du eine glasfaser ohne konverterbox die strom braucht an ein endgerät anschliessen?wenn ja nimm gf.

Ja das System ist so aufgebaut, dass man zwei Fasern hat die man einfach nur in die Klemmen stecken muss und diese zudrückt (zumindest im Herstellervideo). Dafür gibt es vom Hersteller Switches zum Anschluss. Und die Netzwerkdosen werden auch mit 2 Fasern angeschlossen und haben dann 2xRJ45 Anschluss oder 1xRJ45 und W-LAN. Ich habe halt bedenken wegen der Kompatibilität falls der hersteller mal nicht mehr existiert...........

0

Zumindestens derzeit braucht man immer einen aktiven Converter. Aber irgendwann werden auch bestimmt Netzwerkkarten mit Glasfaser Anschluss kommen. Persönlich würde ich Lehrrohre verlegen und Cat 6 einziehen, kann man später bei Bedarf immernoch gegen Glasfaser tauschen.

0

Wann benutzt man bei z.B. Glasfaser die OTDR-messung und wann die Dämpfungsmessung?

Weiß einer wann man welche Messtechnik bei Glasfaser verwendet?

Also wann die Dämpfungsmessung und wann die OTDR-Messung?

...zur Frage

Wie verbinde ich eine LWL-Stockwerkverteiler-Switch über deren QSFP+-Ports, die LWL-Kabel und die Spleissboxen zur Hauptverteiler-Switch?

Also ich möchte eine Strukturierte Verkabelung für ein mehrstöckiges Gebäude aufbauen, allerdings weiss ich nicht, wie ich eine LWL-Switch für ein Stockwerk über deren QSFP+-Ports mit der Spleissbox verbinden soll. Das selbe gilt für die Spleissbox im Erdgeschoss, die mit den QSFP+-Ports der Hauptverteiler-Switch verbindet werden soll.

Meine Frage ist jetzt genauer, wie verbinde ich jetzt die QSFP+-Module mit den Kopplungen der Spleissboxen?

Vielen vielen Dank für jede Antwort. LG

...zur Frage

Glasfaser Patchkabel

Hallo Community,

gibt es Glasfaser Patchkabel (siehe Bild) auch mit "Normalen" Netzwerkstecker (siehe anderes Bild), sodass ich sie in meinen Netzwerkanschluss am PC stecken kann?

Danke im Voraus

LG Kampe

...zur Frage

Glasfaseranschluss: Welche Protokollart im Router einstellen?

Moin zusammen,

ich bekomme Ende September einen Glasfaseranschluss (sprich, vorhandene Leitung durch die Hauswand ziehen und Multimediawandler anbauen). Ich möchte dann meinen bisherigen Router (TP-Link TL-WDR4300) dort anschließen und weiterverwenden.

In den Zugangsdaten, die ich heute vorab erhielt, steht als Protokollart "PPP". Im Router gibt es aber nur "PPPoE" (siehe Anhang).

Wird es mit PPPoE auch gehen oder brauche ich einen neuen Router?

Ich frage das jetzt schon, damit ich am Tag der Freischaltung nicht dumm aus der Wäsche gucke. :D Ich möchte auch zur Zeit NUR das Internet nutzen, noch kein Telefon usw.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Wieso komme ich nichtmehr ins WLAN?

Wir haben heute Glasfaser verlegt bekommen, habe am PC (Windows 10) das Passwort eingegeben, verbunden, fertig, alles top. Im Nachhinein haben wir dann das Passwort geändert, jetzt muss ich den "Netzwerkssicherheitsschlüssel" eingeben, aber der ist ja anscheinend nicht das Passwort, da es nicht angenommen wird. Ich hatte das Problem schon etliche Male, was also soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Ein Kabelanschluss für 3 Häuser?

Ich haben ein Problem wir haben einen Kabelanschluss der von meinem Haus zu zwei anderen Häusern führt. Das Problem ist das die Bandbreite schwankt wie ein Schiff in einem Sturm. Und Abends geht Nichts mehr. Was kann man da machen und es wurde alles vor ca. 40 Jahren gemacht. Es ist ein Reihenhaus mit 3 Eigentümer.

Und zweite Frage unsere Häuser werden ans Glasfasernetz angeschlossen wie kann das funktionieren bei so alten Häusern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?