Glasbruch am Terassenüberdachung - Versicherungsschaden?

2 Antworten

Die Aussage deiner Versicherung ist nicht korrekt.

Bei Verbundsicherheitsglas gilt auch der Bruch nur einer Scheibe als Glasbruch.

Es ist ja gerade die besondere Eigenschaft dieses Glases, das es im Fall eines Bruches nicht in Tausend Scherben zerfällt sondern trotzdem an Ort und Stelle bleibt. Der Fall, dass nur eine Scheibe beschädigt wird, ist gar nicht so selten.

Was mich jedoch etwas verwundert, ist die Frage, wie es bei einer Terrassenüberdachung zu einem Steinschlag kommen kann. Woher kam der Stein?

Hallo Interesierter, vielen Dank für Deine Antwort! Wir wohnen an einem Sandweg, der mit Kieselsteinen durchsetzt ist. Da hat jemand einen Stein geworfen - so vermuten wir zumindest - und das Glasdach getroffen. Der Stein lag auch nicht weit vom Einschlagloch entfernt.

0

Das sollte aus dem Vertrag zu ersehen sein.

Hallo Phoenix2952, vielen Dank für Deine Antwort! Ich meine dort nichts eindeutiges gefunden zu haben, schaue jedoch noch einmal nach.

0

Steinschlag in der WSS meines Autos erst nach Abholung bemerkt - was nun?

Liebe Community,

Ich habe heute meinen Gebrauchtwagen beim Händler abgeholt (Jahreswagen). Ich bin circa 7 oder 8 km nach Hause gefahren und habe das Auto im Hof abgestellt. Von draußen ist mir dann am unteren Rand der Windschutzscheibe ein kleiner Steinschlag aufgefallen. Ich bin wieder zum Händler zurück und habe den Schaden angezeigt. Man hat mir dort durch die Blume unterstellt, dass der Schaden auf dem kurzen Heimweg entstanden ist (was mir unmöglich erschien, da ich keinen Schlag gehört habe, die meiste Zeit nicht mal jemandem hinterhergefahren und langsam gefahren bin, also keine Autobahn oder Schnellstraße).

Man schlug mir also vor, dass das Autohaus versuchen würde den Steinschlag zu reparieren (was Sie eigtl nicht dürfen, denn er befindet sich auf der Fahrerseite nahe am Rand). Sollte die Scheibe  beim Versuch reißen, will das Autohaus, dass ich den Schaden meiner Versicherung melde und mir die 150€ Selbstbeteiligung gutschreiben. (Ist das nicht Betrug?)

So sind wir erstmal verblieben. Heute Abend nun fiel mir ein, dass ich nach der Probefahrt (und somit einen Tag bevor ich den Kaufvertrag unterzeichnet habe) Fotos vom Auto gemacht habe um mich dann zuhause in Ruhe entscheiden zu können. Auf einem dieser Fotos kann man auch erkennen, dass der Steinschlag schon von Anfang an da war (was im Autohaus abgestritten wurde. Der Monteur meinte er hätte es sicher bemerkt und der Verkäufer ebenso).

Meine Frage nun: da ich ja durch das Foto beweisen kann, dass der Schaden schon vorher da war, kann ich darauf bestehen, dass die Scheibe auf Kosten des Autohauses ausgetauscht wird? Ich habe meine Versicherung gerade erst abgeschlossen, da ich vorher kein Auto hatte und möchte im Falle eines Risses eigentlich nicht sofort einen Schaden melden müssen.

Danke für eure Antworten im Voraus. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?