Glasbläser werdem

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hier die Informationen zur Glasmacherausbildung in Zwiesel:

http://glasfachschule-zwiesel.com/index.php?article_id=33

Für diese Ausbildung muß man bei einer Firma im Bereich der Schule einen Ausbildungsvertrag haben (Lamberts ?)

Daneben haben sie auch noch eine rein schulische Ausbildung wie in Hadamar, auch in den Bereichen Glasveredeler, Glasmalen, Glasblasen und sogar Produktdesign.

Oder Du machst etwas in den Bereich Glashüttentechnik, dort wären die Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Hauptschulabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • einjährige Praxis im Berufsfeld Glas oder
  • 7-jährige einschlägige Berufserfahrung

Hi, also altertümlich ist der Beruf nicht. Es gibt Heute noch viele Spezialisten die gebraucht werden. Du solltst Dich informieren welche Richtung Du einschlagen möchtest. Z.B. Glasaparatebläser,Augenprotetiker,Kunstglasbläser,Neonglasbläser u.s.w. Ich habe vor vielen Jahren als Thermometerbläser angefangen und bin dann in die Glashütte gewechselt(Glasmacher). Es werden noch Glasbläser ausgebildet. Besondere Voraussetzungen brauchst du nicht,Normaler Realschulabschluß reicht. Aber viel Geduld,daß ist keine Arbeit die man in ein paar Jahren kann. Die Grundkenntnisse lernt man in ein bis zwei Jahren aber Meisterschaft, daß dauert Jahrzehnte. Wo wohnst Du eigentlich? Eine Berufschule gibt es in Ilmenau/Thüringen. Es ist ein sehr schöner Beruf, auch wenn ich ihn jetzt nur noch als Nebenerwerb betreibe.

Hm...du brauchst aufjedenfall ein SEHR gutes Lungenvolumen ;-)

Was erschwerend dazu kommt ist es gibt nicht mehr viele Glashütten die Ausbilden da es für solche dinge ja Maschinen gibt.

Arbeite selbst viel mit Glas (bin Glaser von Beruf) und waren mal in einer Glashütte die noch Glas bläst (Antik Glas) nähe Köln..

Guck mal hier unter Glasapparatebauer/in, die machen später nach der Ausbildung nicht nur Apparate, sondern oft auch Schmuck, sie lernen halt den Umgang mit der offenen Flamme.

http://www.region-online.de/bildung/glasfach/schulformen.html

Im Gegensatz dazu gibt es dann auch die Glasmacher, die am offenen Hafenofen das Glas machen ("kochen").

Die werden bei Lamberts in Waldsassen nach meiner Information dort wohl überwiegend selbst ausgebildet, da einfach zu wenig überregionaler Bedarf besteht (Lamberts ist die einzige Mundblashütte für Tafelglas in Deutschland und eine von drei in Europa)...

...in Zwiesel gibt es allerdings auch den Beruf des Glasmachers (wie ihn Lamberts einsetzt)

Leider kann man ja hier keinen zweiten Link angeben - deshalb guckst Du meinen Eigenkommentar...

Und last but not least gibt es auch noch eine Glasfachschule in Kramsach (Tirol), leider ist die Webpage der Schule aktuell warum auch immer nicht zu erreichen.

Die URL müßte laut Onkel google glasfachschule.ac.at sein....

Aber ich hab auf Duröhre einen Film darüber gefunden...

Und dann gäbe es da ja auch noch die Glasfachschule in Rheinbach...

Dort mußt Du auch einen Ausbildungsvertrag einer Firma vorweisen könne, wenn Du z.B. Glasapparatebauer werden willst...

http://www.bkrheinbach.de/index.php/lbs-landesberufsschule-glaskeramik.html

Dafür werden dort auch Auszubildende aus Berufen wie, Leuchtröhrenglasbläser/in, Glasapparatebauer/in oder Thermometermacher/in betreut.

du musst gut blasen können

wwetnafan 05.11.2011, 02:17

Zweideutiger Kommentar :D HAHA

0

Was möchtest Du wissen?