Glas Wasser vor dem Aufstehen

6 Antworten

Es wirkt Müdigkeit entgegen, bringt die Verdauung in Schwung, macht dich glücklich und soll erfrischend wirken. Ich hab das mit dem warmen Wasser auch Mahl ausprobiert, habe dann nach 4 Tagen aufgehört weil mit das warme Wasser am Morgen nicht schmeckt

Danke, warst mir eine Hilfe !

0

Hallo, das regt die Reinigung im Körper an also Niere und Leber können super arbeiten das Blut wird flüssiger das Gehirn wird somit besser durchblutet Nieren können Giftstoffe ausschwemmen. Als Beispiel Versuch doch mal mit nur einem Becher Wasser 5 schmutzige Teller zu waschen wie sehen die danach aus? So ist es im Körper auch wer nicht trinkt kann das gift nicht aus leiten also bleibt es drinnen Liebe Grüße

Danke, warst mir eine Hilfe !

0

Das mit der Toilette, was @myliebling sagte, ist richtig, und nicht so trivial wie es scheint.

Es geht nämlich nicht um das Wasser und die Tatsache, dass man damit etwas mehr Urin erzeugt - es geht um den sogenannten "gastrokolischen Reflex". Wenn das Wasser (entweder möglichst warm oder möglichst kalt) den Magen erreicht, wird eine Nervenverbindung zum Darm aktiviert. Du regst also mit dem Glas Wasser am Morgen deinen Darm an - und kannst besser "groß" aufs Klo.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gastrokolischer_Reflex

Diese qualifiziertere Erklärung hat @myliebling garantiert nicht gemeint. Eine seriöse Antwort sieht anders aus. Außerdem geht es mir nicht um das Trinken von Wasser auf nüchternem Magen sondern "vor dem Aufstehen". Das hat zusätzlich noch andere Wirkung Habe durch weitere Bemühungen erfahren, daß es u.a. mit Anregung der Herztätigkeit (blutdruckregulierend) zu tun hat und noch positive Auswirkung auf andere Organe.

0

Was möchtest Du wissen?