Glas soll flüssig sein

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Frag mich doch :-D

Glas ist flüssig! Schau Dir die Fenster im Kölner Dom an! Seit mehreren Jahrhunderte fliesst das Glas nach unten, was dazu führt, dass die Fenster im unteren Teil wesentlich dicker sind, als im oberen.

Es wird lediglich durch Schmelzen hergestellt, es gibt aber auch Kunststoff- und Metall Gläser. An sich ist Glas nicht vorhanden, ist aber im Nachhinein ein Feststoff, ist also nicht flüssig.

es ist genau wie bei eisen es gibt einenen temperaturpunkt wo das glas von flüssig in fest wechselt , dieser puntk liegt wohl kanpp über der raumtemperatur somti ist das glass ganz leicht flüsig.

wenn du in eine kirche gehst kannst du manchmal sehen, dass das glass an den scheiben unten dicker ist als oben.

sry für die ganzen teppfehler

Hi, Glas ist per Definition ein amorpher Stoff. Das heist es ist eine untekühlte "Flüssigkeit". Glas hatte beim Abkühlen keine Zeit eine Kristallstrucktur auszubilden. Es hat auch keinen definierten Schmelzpunkt wie zum Beispiel Metalle. Es gibt eine Erweichungstemperatur bei der Glas langsam verarbeitbar wird, die ist aber bei verschiedenen Gläsern sehr unterschiedlich. Das geht von 900°C bis 2000°C. Das Phänomen mit den Kirchenfenstern gibt es allerdings wirklich. MfG

ist wirklich so in gaaaanz alten kirchen kann man das sehen da ist das glas unten dicker als oben.

die moleküle im glas fließen nach unten obwohl es fest ist.

das dauert natürlich gaaaaaanz lange.

Also erst muss das Sand, woraus später Glas wird, mit hoher Temperatur erhitzt werden, damit man es im flüssigen Zustand in Form bringen kann und dann wird es einfach abgekühlt. Also erst war es flüssig und später wieder fest (wenn du ein Glas im Geschäft kaufst, ist es schon fest).

Jedenfalls kannst du hier nochmal alles nachlesen :

http://de.wikipedia.org/wiki/Glas#Schmelze

Viel Spaß mit all den Gläsern auf der Welt ^^

Glas stellt keine „feste“ Substanz dar, sondern ist eine „unterkühlte Schmelze“, die sich in einem ständigen Fließprozess befindet (sehr alte Kirchenfenster sind am unteren Ende meist dicker als am oberen).

Quelle: Die gute alte wikipedia.

glas wird geblasen und bevor es geblasen wird ist es flüssig

Wenn's heiß genug ist?

Was möchtest Du wissen?