Gläubigerversammlung?

1 Antwort

Es gibt keine Pflicht dort zu erscheinen. Bei Verbraucherinsolvenzen tut das regelmäßig auch niemand. Bei einer Regelinsolvenz, die hier vorliegt, sind die Gläubigerversammlungen schon besser besucht. Deine Ansprüche verlierst du nicht, wenn du nicht teilnimmst. Der Geschäftsführer ist häufig anwesend. Dort teilzunehmen lohnt sich, um einen Überblick über das aktuelle Verfahren zu bekommen und wenn man an den Beschlüssen, die gefasst werden sollen, Interesse hat. Als Kleingläubiger hat man zwar meist kein so großes Stimmrecht, da es sich nach der Forderungssumme bemisst, aber viele Kleingläubiger können auch etwas bewirken.

Was möchtest Du wissen?