Gläubiger verkauft Forderung und niemand ist für mich zuständig

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da wird nur eine professionelle Schuldnerberatung helfen. Die sind erfahren genug um festzustellen ob das alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Eine Schuldnerberatung gibt es in jeder größeren Stadt. Dort werden die Verträge analysiert und es werden zuferlässige Anleitungen gegeben. Wichtig zu Wissen wäre natürlich warum die Bank die Bedingungen des Gläubigers nicht akzeptiert.

queen84 20.12.2013, 22:23

Die haben mir gesagt das sie grundsätzlich keine Bedingungen auf den Ruhestellungen akzeptieren...

0
DabbelJuh 20.12.2013, 22:38
@queen84

Das ist verständlich aus Sicht der Bank. Hat die Bank denn nichts geraten was zu tun ist?

0
queen84 20.12.2013, 22:50
@DabbelJuh

Doch beim Gläubiger anrufen nur da ist ja niemand mehr für mich zuständig. Wenn ein Gläubiger eine Forderung verkauft, darf er dann mein Konto überhaupt noch gepfändet haben? Er hat ja nichts mehr mit mir zu tun und auch keinen Titel mehr über mich sozusagen... Dort wurde mir ja auch gesagt das die in meinem Fall nichts mehr machen dürfen, nicht mal das korrigierte Fax schicken oder ein neues da ich die Bedingung ja erfüllt habe. Aber mein Konto dürfen Sie noch gepfändet haben? Das leuchtet mir nicht ein :-(

0
DabbelJuh 20.12.2013, 23:27
@queen84

ok. Da würde in der tat nur eine bedingungslose Formulierung des (ursprünglichen) Gläubigers helfen, weil der ja die Pfändung beantragt hat. Sicher darf er bescheinigen, dass er keine offene Forderung mehr gegen dich hat. Alles andere wäre Nonsens. Der darf nun auch keine Bedingungen mehr stellen. Ich würde nun eine bankonformes Schreiben (die Bank sollte ein solches Schreiben vorformuliert haben) an den Gläubiger senden,mit der Bitte dieses (unter Fristsetzung) zurückzusenden. Irgendetwas androhen wird nutzlos sein, weil es ins Leere läuft. Es gibt ja einen Gerichtsbeschluss zur Pfändung. Ziel muss es sein die Grundlage dieses Beschlusses nichtig zu machen. Nun wird es kompliziert. Erstens solltest du hier die Grundlage nicht veröffentlichen. Und zweitens brauchst du wirklich die Schuldnerberatung, weil die zu Verschwiegenheit verpflichtet, den Beschluss - und die darin enthaltenen Bedingungen - bewerten können. Natürlich kann das auch jeder Rechtsanwalt. Das wird aber dann wieder teuer.

1
queen84 20.12.2013, 23:50
@DabbelJuh

Okay dann versuch ich da Montag mal weiter zu kommen. Wie ätzend, hatte gehofft das noch vor Weihnachten klären zu können :-( Vielen Dank für die Hilfe.

0
DabbelJuh 20.12.2013, 23:52
@queen84

Viel Erfolg. Vermute aber, dass da am Montag kaum noch jemand zur Verfügung steht. Netter Kontakt übrigens!!

1
queen84 21.12.2013, 00:03
@DabbelJuh

Dann räum ich denen da die Bude auf ;-) Ja fand es auch sehr nett, Thema zwar nicht das beste aber kann ja nicht alles perfekt sein ;-)

1

Was möchtest Du wissen?