Gladiator , breavhart , Robin Hood (neu mit Russel crow ) oder der alte Robin Hood mit Kevin Kostner , hab alle gesehen welchen Findet ihr am besten Und warum?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gladiator. 
Der hat das beste Drehbuch. Interessante Heldenreise, schönes Rachemotiv, gepaart mit historischer wie aktueller Gesellschaftskritik, Kommentar zu (politischer) Macht, celebrity-Kultur, etc., dazu ein erlösendes Ende -> epischer Film.
Zusammen mit einem perfekten Hauptdarsteller und einem perfekten Score (besser kann man das nicht machen :D)...

Gladiator, weil man da länger Ruhe vor der Familie hat. Außerdem finde ich den Film gut und ich schaue nur deutsche Töne. :-)

greenarrow96 28.11.2016, 01:16

Englisch oder deutsche Synchro
Besser was denkst du ?

0

Robin of Sherwood mit Michael Praed. Warum? Weil es die Robin Hood Interpretation meiner Kindheit ist.

Den Tag Mittelalter finde ich lustig, in Anbetracht der Tatsache, dass nur zwei der Filme im Mittelalter spielen, einer in der Antike und einer in der Neuzeit...

Bei der Auswahl entscheide ich mich für den Costner-Robin Hood, der nimmt sich selbst nicht so furchtbar ernst. Außerdem hat er einen der unterhaltsamsten Schurken der Filmgeschichte. Das macht die ganzen amerikanischen Akzente im Sherwood Forest glatt wieder wett.




Von Robin Hood nur die Verfilmung von 1938 mit Errol Flynn: "Die Abenteuer des Robin Hood" (The Adventures Of Robin Hood)

Robin Hood mit Kevin Costner

Alan Rickman bleibt dank solche schauspielerischen Leistungen unvergessen!

" Der alte " Robin Hood ist der Film mit Erol Flyn.......( wobei es vorher noch Stummfilmversionen gab...).

Der mit Kevin Kostner wäre damit wohl " der nicht ganz neue ".....

Ich finde alle drei " modernen " Robin Hood-Filme für sich sehr gut, allein schon weil sie jedesmal anders sind.


Was möchtest Du wissen?