GK Trainingsplan, wie ?

4 Antworten

Nicht zu viele übungen oder sätze für eine muskelgruppe

Du solltest erst mal mit den großen Muskeln anfangen wie Beine Rücken Brust danach kommen die kleineren Muskelgruppen Schulter und Arme

Bei einem ganzkörpertraining solltest du auch nicht zu viele Isolationsübungen machen sondern eher grundübungen

Ein Ganzkörpertraining kannst du 3-4mal die Woche machen

Es ist auch sehr gut zum einsteigen nach einer langen Trainingspause oder für anfänger, aber ich würde es einem nicht empfehlen der die Priorität auf Muskelaufbau setzt das man das dauerhaft macht. Ein ober und Unterkörper trainingsplan oder ein 3 er split macht da viel mehr Sinn

Wie du ein Ganzkörpertraining gestalten könntest welches man 3 mal die woche machen könnte wäre zb.:

Kniebeugen 3-4sätze

Rudern an der Maschiene 3-4 sätze

Bankdrücken 3-4 sätze

Langhantel oder Kurzhantel schulterdrücken 3-4 sätze

Seitheben 3 sätze

Langhantel bizeps curls 3 sätze

Skull crusher oder trizepsdrücken am kabel 3 sätze

0

ist individuell. teste und schaue wie dein körper reagiert. allgemein gesagt 3 mal die woche und 2-3 übungen pro muskelgruppe

Dann trainiert man ja jede muskelgruppe 3 mal die Woche. Ist nicht ein wenig zu viel ?

0
@Synaapzee

sage ja sehr individuell. es sind so unfassbar viele faktoren, dass ich dir keine antwort geben kann. für zuhause wo geringere intensitäten möglich sind, ist das nicht zuviel. für fortschrittene auch nicht. schau wie viel du verträgst, fang erstmal kleiner an mit 2 mal pro woche

1

guck dir den Link von GoodOmens an. Ergänze noch um LH Rudern

Woher ich das weiß:Hobby – jahrelange Erfahrung und Coaching

Was möchtest Du wissen?