GK Trainingsplan gut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Zumba als Mann ist leider selten - aber super.

Alles drin aber der Anfänger sollte zumindest im 1. Jahr nicht splitten, alles Gute.

Domee502 08.07.2017, 05:21

Also soll ich beim GK bleiben? sprich nur Grundübungen (und wenn die Kraft noch da ist) Isos?

achja und : ja ich bin quasi damit "aufgewachsen" sprich ich tanze auch regelrecht gerne, hab auch meine Ausbildung zum Instructor gemacht, es macht einfach spaß^^

1
kami1a 08.07.2017, 06:00
@Domee502

Ja, GK. Zumba ist auch für Männer super aber leider haben da viele eine Hemmschwelle weil sie das als Frauensport ansehen.

1
Domee502 08.07.2017, 08:59
@kami1a

Jup in meinem Kurs sind bisher auch keine Männer erschienen, da sie lieber gucken wollen statt selber was zu machen :D

Naja, kleines Update heute hab ich wieder ne kleine Downphase bzw die ganze Woche stagniert mein Gewicht und auf Zumba zwischen den Einheiten hab ich auch kein Bock irgendwie, hab mich zwar immer wieder dazu motiviert mal spazieren zu gehen aber das wars auch schon

muss noch hinzufügen dass ich mich auf ne Paleo Ernährung gesetzt habe bzw mich nur von Gemüse und Fleisch ernähre und im wechsel high carb low carb fahre um die letzten Kilos loszuwerden

Kann das vllt an meinem Kraftverlust liegen oder hab ich einfach nur ne schlechte Woche?

1
kami1a 08.07.2017, 12:01
@Domee502

Falscher Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immerund das wir bei Paleo nicht der Fall sein. .

1
Domee502 08.07.2017, 12:21
@kami1a

ja ich ernähre mich auch sehr gesund, ich habe weder an meinen Kalorien was geändert noch was anderes gemacht, nur es ist derzeit so dass mich die Kraft verlässt und ich nicht mehr so effizient im Training bin, gehe aber trotzdem ins Training und "zwinge" mich wenigstens ein Cardio mit einzuschieben

Nur die Kohlenhydrate sind die Stellschraube an Trainingsfreien Tagen, so wie heute, heute fühl ich mich extrem beschissen, müde, unlust blablabla weil ich weniger KH's gegessen habe und die Kalorien um 500 reduziert habe (wozu auch mehr energie wo ich nichts tue?)

1
kami1a 08.07.2017, 13:53
@Domee502

Kann Dich verstehen ich persönlich habe Unmengen Kohlenhydrate im Programm und brauche sie auch.

1
Domee502 08.07.2017, 15:03
@kami1a

Kann ich dir Pn schreiben? ich hätte da ein paar Fragen und du scheinst ja "experte" zu sein laut gutefrage.net, vllt kannst du mir meine Fragen beantworten

1
Domee502 11.07.2017, 06:58
@kami1a

Ich hab n kleines Problemchen, komme damit auch grade nicht klar weil ich mich jeden Tag um eigentlich unwichtige Sachen kümmere, jeden Tag bekomme ich von Eltern, Freunden usw gesagt ich sollte anfangen gesund und normal zu leben und auch mal essen was mir schmeckt, grade vor dem Kalorienüberschuss im muskelaufbau hab ich Angst da ich nicht weiß wie hoch mein Intake jeden Tag sein soll ohne zu trennen von trainingstagen- und trainingsfreien tagen sowie makro und mikroverteilung

da ich in 3 Monaten 15- und in 6 Monaten 20 Kilo abgenommen habe und jetzt (letztendlich) nen guten Körper besitze mit nem KFA von 6% wird alles ein wenig schwerer, ich will aufbauen aber auch mal mein Leben genießen, es verfolgt mich seit Wochen/Monaten ein unstillbarer Hunger ich kann essen was icj will icj werde nicht satt, habs auch schon mit trinken versucht und gesund ernähre ich mich auch nur das was satt machen soll macht einfach nicht satt.

ich würde so gerne mal wieder n stück kuchen essen, oder mal ne Pizza aber ich denke dann immer "nein es passt nicht in deine Bilanz" etc pp sodass ich mich selbst total einschränke

ich will nämlich nicht wieder 80 Kilo wiegen, das war schlimm.. meine Mutter meint dass ich garnicht mehr zunehmen kann da ich 4 mal die Woche Krafttraining mache und 2-3 mal Cardio, ich denke aber dass sie unrecht hat weil sie ist selbst übergewichtig

ich brauch n Rat.. unbedingt, danke..

1
kami1a 11.07.2017, 13:46
@Domee502

 und jetzt (letztendlich) nen guten Körper besitze mit nem KFA von 6% wird alles ein wenig schwerer,

Das ist eh ungesund und gefährlich wenig, du brauchst mehr Gewicht. Unbedingt

Mein Profilbild : BMI 28,5!!, 91 - 92 kg.

0

wenn du damit bislang erfolg hattest, was soll daran nicht gut sein? :)

du profitierst von den vorteilen des krafttrainings (durch das ganzkörperworkout sprichst du möglichst viele Muskeln an) und von den vorteilen des ausdauersports (Zumba).

ein permanenter reiz der (selben) Muskeln ist wichtig und dass du das gewicht immer anpasst. je nachdem was du machen willst (maximalkraft, kraftzuwachs, kraftausdauer).

beim kurzhantelrudern kann ich mir vorstellen, dass da noch mehr geht...versuch es mal mit der langhantel. die hat 20 Kilo, und das schaff ich auch als frau *g* außer du willst kraftausdauer trainieren, dann belass es so!

Domee502 01.07.2017, 13:18

Ich hab das rudern komplett vergessen, vorgebeugt mach ich 50 Kilo und mit Kurzhanteln jeweils 30, ich teile dass ich bei jeder Übung alle Muskeln anspreche. Aber danke für den Tipp

0

Der Plan ist zu intensiv, du solltest deinem Körper auch eine Pause gönnen, sonst verlierst du sehr bald den Spaß am Sport. Du musst dich auch mal erholen. Der Körper braucht auch Erholungsphasen

Domee502 01.07.2017, 06:41

Hab ich genug zwischendrin, ich fress auch wie n scheunendrescher und ich hab jetzt das halbe Jahr noch kein einziges Mal den spaß daran verloren, is vielleicht auch die Motivation die jeden Tag da ist

Das is halt nur der erste Plan den ich selbst geschrieben hab

0
ozz667 01.07.2017, 18:57
@Domee502

Die Erholungsphase fehlt, wenn du dieselbe Muskelgruppe an 2 aufeinander folgenden Tagen trainierst. 

1

Nicht gut. Du gönnst dir zuwenig Regeneration. 

Mach besser entweder Mo und Donnerstag einen normalen GK-Plan. Oder du machst 3x pro Woche  (jeweils min. 1 Pausentag dazwischen) einen alternierenden GK. 

Domee502 01.07.2017, 13:21

Ich find es is ne Gewöhnungssache, ich hab als ich angefangen habe auch 4x in der woche trainiert und mich auch immer wieder drauf gefreut

Klar am Wochenende penn ich bis zum Zumba den ganzen Tag aber mich stört es nicht, die ernährung passt auch (bin kein <2000 kcal an trainingsfreien tagen kandidat sondern immer richtig schön tanken bis zur nächsten Einheit)

0
ozz667 01.07.2017, 18:56
@Domee502

Dein Trainingsplan hat nix mit Gewöhnung zu tun. Das ist physiologisch zu viel. So funktioniert der Körper einfach nicht. 

Du brauchst um gut zu trainieren den Trainingsreiz und die Regeneration. Und Regeneration fehlt.

0

Ich kann dir nur die Übungen des WKM plan empfehlen :) man baut sehr schnell muskelmasse auf und man kann sich auch fast im 2 Wochen Takt die Gewichte erhöht

Domee502 01.07.2017, 06:42

mach ich schon so von woche zu woche immer 1,25 kg mehr, funktioniert gut, wenn ich aber stagniere bleibe ich auf dem alten gewicht für eine weitere woche und schaue dann

0

Was möchtest Du wissen?