Gitarrenverstärker an Anlage anschließen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lohnt sich auf jeden Fall. Denk dran, ein entsprechendes Kabel zu besorgen.

Jedoch: Nicht für den regelmäßigen, dauerhaften Einsatz (>1 Jahr) empfehlenswert, da du dir bei Transistorverstärkern dann die Konds zerreißt (ist mir passiert, khähä)

thatsnotmaria 27.08.2013, 15:00

Okay cool, vielen Dank!! :)

0

theoretisch geht das, praktisch will man das wohl nicht haben. Im Gegensatz zu normalen Musikanlagen, die den Klang möglichst naturgetreu verstärken und wiedergeben sollen, verändern Gitarrenverstärker das Eingangssignal stark. Deswegen kann man ja auch Gitarrenverstärker oftmals am Sound erkennen und Stereoanlagen nicht. Der Frequenzgang ist anders und vor allen Dingen verzerren Gitarrenverstärker bei zunehmender Lautstärke das Signal. Klingt bei einer Gitarre toll, bei einer fertigen Aufnahme aber extrem schxxxxx.

Wenn du die Möglichkeit hast dir eine sog. Aktivbox zu besorgen ist das eine andere Alternative.

Was möchtest Du wissen?