Gitarrenbünde- Anzahl

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Anzahl der Bünde ist für Dich als Anfänger und Akustik-Gitarren-Käufer zu vernachlässigen.

Achte lieber darauf, daß die Decke Vollmassiv ist (kein sperrholz), und daß das Instrument eine ordentliche Klangentfaltung, Ansprache und Saitenlage hat. Nimm einen Fachmann mit, der Dich bei Kauf einschließlich Test(!) begleitet. Kaufe nicht im Internet.

ich hab eine mit 24. einen einfluss auf den klang hat das zwar nicht, auf die spieltechtnik schon. als erstes kommt es darauf an, was es für eine gitarre ist. e-gitarre: sollten mindestens 20, wenn nicht mehr sein. bei vielen liedern musst du hohe töne spielen, vorallem in den soli, und je mehr bünde du hast, desto höer kannst du spielen. auch sind die bünde dann insgesamt etwas kleiner, was das stretchen der finger über mehrere bünde einfacher macht westerngitarre: da reichen 20 völlig aus. meine hat nur so um die 18 oder so. da solltest du allerdings schauen, dass sie ein cut-away hat, sonst wird das spielen in hohen lagen dann doch etwas schwierig. konzertgiratte: eigentlich wie bei der westerngitarre, nur dass du nach einer mit einem flachen hals suchen solltest. je dicker der hals ist, desto schwieriger ist sie, vor allem für anfänger, zu spielen.

Was für musik willst Du denn machen?

ganz normal halt. kinderlieder , volkslieder und bissl oldies halt :)

0

Was möchtest Du wissen?