Gitarren Tabs für Ronroco - geht das?

3 Antworten

Noten und Tabs sind 2 Möglichkeiten, einen Ton aufzuschreiben. Ein C ist dann entweder auf der ersten unteren Hilfslinie oder zwischen 2. und 3.oberster Notenlinie oder bei 2. Saite 3. Bund oder 5. Saite 1. Bund. Auch rein nach Gehör kann man Melodien nachspielen, mehr oder weniger schnell, je nach Übung.

So oder so musst du die Noten rausfinden und dann, wie du sie auf deinem Instrument erzeugst. Das ist im Grunde nur Fleißarbeit, wenn du die Noten und deren Reihenfolge kennst. Also Tabs in Noten umsetzen und die Noten dann wieder in Tabs des Instruments deiner Wahl.

Hi.

Nein, das geht nicht. N klassischer Tab ist für ne 6-Saiter in einer bestimmten Stimmung, meist EADGBe.

Was Du machen könntest, wäre, Dir das Ronroco in Gitarrenstandart zu stimmen und das tiefe oder das hohe E wegzulassen. Und dann die erste oder letzte Zeile des Tabs wegzulassen. Oder irgendwie zu ersetzen. Geht, ich kann mit der 6-Saiter auch Vieles von ner 7-Saiter machen, ist aber schwierig und/oder hört sich anders an und man muss es vorher umbauen.

Jetzt ist das Ronroco mir nach aber ganz anders gestimmt, nämlich GCEAe (je zwei Saiten sind ja gleich oder oktaviert, deswegen fasse ich die zusammen, so wie bei der 12-Saiter-Gitarre). Und damit kannst Du schlicht nicht nen Tab spielen, der in EADGBe steht. Da geht es ja um Verhältnisse, weil eine Zahl auf dem Tab immer heißt: "der Grundton plus [Zahl] Halbtöne". Das ist kein absolutes System wie bei Noten.

Du könntest Dir jetzt GuitarPro kaufen und die Tabs umschreiben. So mach ich das mit 7-Saiter-Tabs. Ist aber viel Arbeit. Ich empfehle, dass Du schlicht die Noten lernst. Du wirst beim Erlernen des Ronroco sowieso recht viel Zeit brauchen (Verstehen bringt nix, Deine Finger müssen wissen, wohin, das geht nur über Übung und Wiederholung), da kannst Du en passant gleich die Noten lernen.

Noten-Kenntnisse wären natürlich ideal. Aber die Hürde ist hoch, für mich sieht das nach einem harten Theoriebrocken aus. Vielleicht etwas überspitzt formuliert: ähnlich Arabisch und Chinesisch gleichzeitig zu erlernen :-/

1
@Lopoe

das ist gar nicht mal sooo wild. Wenn Du erst mal Einzeltöne anschlägst, dann wirst Du eine Einzelnote nach der Anderen lernen. Also z.B. erst mal n G, dann C, usw.. Und da Du eh üben musst, bis die Finger richtig liegen, nimmst Du das Notenlesen gleich mit. Bei den Akkorden ist es was Anderes. Keine Ahnung, wie richtige Klavierspieler oder so das machen (ich hab da schon mit Tab gespielt - und vorher Trompete, die kann immer nur einen Ton), aber ich erkenne die üblichen Verdächtigen am Aussehen. Also jetzt nix Überkompliziertes à la Cmaj7add7/16 (ich erfinde), aber halt z.B. nen Gmoll (müsste die Stimmung von dem Ronroco sein, also der Akkord, wenn Du nix greifst und anschlägst). Und die wirst Du auch oft üben müssen, da lernt das Auge automatisch mit.

Ich hab's mit der Gitarre damals so gemacht, dass ich mir im Musikladen n Anfängerheft gekauft habe. Da wären mir die Noten gleich mit beigebracht worden, wenn ich die nicht schon gekannt hätte.

Und wenn Du was nicht weißt, kannst Du wunderbar hier nachschauen: https://de.wikipedia.org/wiki/Notation_(Musik)#Die_moderne_westliche_Notenschrift
(nur dieses Kapitel, aber Kapitel "Geschichte" brauchst Du erst mal nicht weiterlesen)

1

Hallo,

nicht nur die Saitenanzahl bzw. Anzahl der Chöre (Saitenpaare) ist eine andere; die Instrumente werden gewöhnlich auch nicht wie eine Gitarre gestimmt. Insofern kann man nicht einfach eine Gitarrentabulatur nutzen.

Aber dann könnte ich bestimmt ein Charango Songbook kaufen. Das Ronroco ist ja lediglich etwas tiefer gestimmt.

0

Gitarren Tabs lesen

Hey Leude!! Wollte mal Gitarrentabs spielen lernen.. und jetzt verstehe ich hier was nicht.. Also. 1. Wenn die NICHT übereinander sind die Zahlen muss man die als Akkord spielen oder nicht? 2. was heißt z.B. 7p0 oder 5p0 und 3. was ist wenn auf einer der Saiten gar keine Zahl steht.. muss man sie dann spielen??

(z.B. da unten.. )

l---------------------------------------------------------------------------| |-------3p0------------7p0------------5p0---------------1p0-----------------| |-----0-------0------0-------0------0-------0-------0-------2p0-------------| |---2--------------5--------------4---------------2---2---------------------| |-3---------3----7---------7----5---------5-----0---------------------------| |---------------------------------------------------------------------------|

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?