Gitarre: Steg zu niedrig? Was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es dürfte schwierig werden, den Steg abzulösen, ohne die Gitarre zu verletzen - aber dann könntest Du z.B. einen Streifen Balsaholz unterleimen.

Andere Lösungen erfordern exaktes Wissen über den Aufbau des Steges, da hier jeder Hersteller anders vorgeht

Also bei dieser Gitarre kann man den Steg einfach einschieben. Also in so ne Art Schiene

0
@MasterSid7

Das wäre optimal - also den Originalsteg nachgebaut (gesägt, gefeilt, geschliffen) mit 2 mm mehr an Höhe.

Oder im Musikalienladen nachfragen ob es das Teil auch einzeln in Variationen gibt

0

Kann man den Steg auch anders erhöhen? Also den originalen mit einem Material erhöhen.

0
@MasterSid7

Da ich die Konstruktion nicht kenne, weiß ich nicht, ob diese sich dafür anbietet.

Was auch immer Du unterlegst: das Material muß recht hart sein, damit der Klang nicht gedämpft wird und Du mußt drauf achten, das er Richtung Hals nicht rutschen kann.

Weitere Befestigungen sind dann nicht nötig, da der Druck der Saiten den Steg ja an den Gitarrenkörper preßt.

Bei manchen Stegen besteht die Saitenführung aus anderem Material als der Steg - da kann man dann natürlich versuchen, diesen "Einsatz" herauszulösen und durch eine Alternative zu ersetzen, die höchstens 1-2mm höher steht als das Original

0

Was möchtest Du wissen?