Gitarre spielen vor der Klasse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Ich finde, die Aufregung gehört dazu ... und Fehler macht jeder mal. Meine Erfahrung ist, das der Grossteil der Zuhörer gar nicht merkt, wenn mal ein kleiner Fehler passiert - als Musiker empfindet man das viel schlimmer als es draussen ist. Klar wenn ihr komplett aussteigt ist das was anderes, aber auch das kann mal passieren. Nur, was soll Euch passieren? Gut es wird vielleicht gelacht, okay lacht mit und spielt nochmal. Ich kenne wirklich keine Band, bei der nicht mal ein Patzer dabei war ... und was machen die? einfach weiterspielen und so tun, als ob es so gehört. Man merkt ja, dass Dir der Song was bedeutet ... also leg alles rein und freu Dich auf den Auftritt, anstatt Dir Sorgen zu machen. Das wird garantiert geil. Ich drück die Daumen. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn das Lied für dich traurig ist & du das so fühlst, wird man das definitiv merken. Schließ die Augen oder schau aus dem Fenster. Am besten niemandem in die Augen, das hilft bei mir immer gegen Aufregung. Wenn ich mir vorstelle dass niemand zusieht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu fällt mir die Live-Version "California Dreaming" von den Mamas & the Papas ein.

Gegen Lampenfieber gibt es kein Rezept; mit der Anzahl öffentlicher Auftritte, reduziert es sich soweit, dass es einen nicht mehr blockiert.

Drauf losspielen, bei den Proben hat`s doch funktioniert. Warum sollte es vor Publikum anders sein?

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?