Gitarre spielen untersagt? (Lärmbelästigung)

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es wird bei der geschilderten Rüsichtslosigkeit bis hin zur Beschlagnahme der Schallquelle durch die Polizei kommen. Eine Anzeige wegen Ruhestörung wird erfolgen. Sofern es sich um eine Mietwohnung handelt, in der Sie wohnen, steht Ihnen die Abmahnung Ihres Verhaltens mit Kündigungsandrohung für den Fall der Wiederholung ins Haus. Entstehen dem Vermieter einer Nachbarwohnung Nachteile aufgrund von Mietkürzungen, die sich aufgrund Ihrer Lärmverursachung ergeben,, kann er Sie dafür gebührend in Regress nehmen.

Leise musizieren ist da schon einfacher!

Grundsätzlich kann das musizieren auch in einer Mietwohnung nicht verboten werden, 1 - 2 Stunden ist von den Nachbarn zu dulden. Allerdings nur ausserhalb der Ruhezeiten (Mittagspause, morgens und abends, Sonntags und Feiertags). Allerdings kann das mit einer Verstärker wirklich zu viel werden und das müssen die Nachbarn nichts dulden. Ohne den Verstärker aber schon. Wenn Du mit Verstärker spielen willst, dann wirst Du Dir einen Hobbyraum suchen müssen, vielelicht bei Freunden, oder frag mal bei der Kirche oder Jugendzentrum nach, ob Du da ab und an wo spielen darfst. Oder schau, ob Deine Schule eine Band hat, wo Du spielen könntest. Sonst wirst Du wirklich Ärger mit Nachbarn oder gar Vermieter kriegen. Und mit der Polizei, bzw deine Eltern.

Gesetzlich soweit ich weiß dürftest du weiterspielen denn vor 22 uhr ist es eigentlich keine Lärmbelästigung und zwischen 12 und 3 uhr ist auch noch ruhezeit

aber ich würde dir vorstellen dreh einfach ein wenig leiser denn selbst wenn sie dich nicht anzeigen können streit mit den nachbarn will man normal nicht das kann das wohnen nämlich ziemlich erschweren denn mit Gegenwehr muss gerechnet werden

Schau mal, ob ihr eine Hausordnung habt. Darin ist normalerweise auch das Musizieren geregelt.

Ich handhabe das so, dass wir morgens vor 9.00 Uhr, zwischen 12.00 und 15.00 Uhr und abends ab 20.00 Uhr nicht mehr spielen. Und dazwischen auch nicht "stundenlang am Stück".

Da haben sich zwar dennoch mal Nachbarn beschwert, aber nur weil sie die Musik nicht mögen, können Sie nicht verlangen, dass man gar nicht mehr spielt...

Vielleicht kannst du ja aus Fairness halbe halbe mit Verstärker und ohne spielen und vielleicht kannst du dir irgendwo eine Übungsmöglichkeit suchen (Keller, Übungsraum für Bands irgendwi), wo es NIEMANDEN stört...

Hey =) Ich hab genau das gleiche Problem, nur dass ich zu allem übel zusätzlich noch Schlagzeug und Bass spiele :D Vielleicht kannst du deine Eltern ja mal fragen, ob sie in den Mietvertrag gucken können was da so drinsteht... Ich denke mal da werden irgendwelche Zeiten stehen, zu denen du auf jeden Fall spielen darfst. (Irgendwas zwischen 14 und 18 uhr ist das bei uns glaub ich) Das ist irgendwie künstlerische Freiheit oder so...! Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen, rock on Penny

Krach zu verursachen und andere Menschen damit zu nerven, hat absolut nichts mit "künbstlerischer Freiheit" zu tun. Eigene Freiheit endet regelmäßig dort wo die Freiheit Dritter beschnitten wird!

ohne Verstärker spielen, aber es würde nicht einmal halb so viel Spaß machen wie mit verzerrtem Sound

0
@glaubeesnicht

naja, war mir nicht mehr so sicher... aber das ist schon etwas länger her und so hat man mir das damals erklärt... Tut mir leid. Aber einer unserer Freunde ist Anwalt und der hat irgendwas in die Richtung gesagt, auf jeden Fall kann man es außerhalb der Ruhezeiten nicht verbieten...

0

Ab dem Zeitpunkt, an dem sich jemand belästigt fühlt, solltest du das einstellen!

denke mal es kommt darauf an WIE laut es ist, spielen darfst du schon aber so weit ich weiß nur bis zu einer gewissen stärke an dezibel

Natürlich darfst du spielen. Solange du dich an die Ruhezeiten hältst (zwischen 22 und 6 Uhr hat Zimmerlautstärke zu herrschen) kann dir keiner was. Musizieren gehört zum normalen Leben, damit haben sich Nachbarn abzufinden.

Eben nicht! Lärm beginnt dann, wenn Andere sich belästigt fühlen! Da gelten keine Zeiten!

0
@glaubeesnicht

Trotzdem kann man nicht pauschal das Musizieren verbieten, was hier meines Erachtens versucht wird.

0

probier mit deinen nachbarn zu reden und zeiten mit ihnen auszumachen in denen du dann üben kannst.

Bis 22 Uhr darf Lärm bzw. Musik gemacht werden.

Aber nur, wenn andere sich nicht belästigt fühlen!

0

Ich glaub zu bestimmten Zeiten und nicht zu lange. also ich glaube es mal so gehört zu haben

Da kannst du nichts machen du solltest den verstärker auslassen

Hallo Marcel,

Du schreibst das Du über eine Verstärkeranlage spielst.

Ich habe hier mal alle Beträge durchgelesen und mir fällt dazu nur eine Antwort ein:

Warum spielst Du nicht mit Kopfhörern!!!

Es gibt die Dinge sogar auf Funkbasis (wenn das Kabel zu sehr stören sollte!)

Das fiel mir so ganz spontan ein.

Hoffe es hilft!

Gruß Braunii

Was möchtest Du wissen?