Gitarre spielen, komme immer durcheinander...

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also am wichtigsten ist es immer erstmal die Noten ganz langsam zu lesen und zu versuchen möglichst viel einfach so zu wissen.

Dann Suchst du dir am besten die Lage die Fingersätze aus, bei denen du die wenigsten Lagenwechsel machen musst.

Und das allerwichtigste: Wenn du das gemacht hast teile dir das Lied in einzelne kleine (wenn nötig sogar nur 2 Töne umfassende) Abschnitte ein, die du dann nach und nach zusammenfügst z.B. du lernst Abschnitt 1 hast Abschnitt 2 drauf d.h. du fügst beide zusammen und lernst den 3. Abschnitt und fügst den dann an 1 u. 2 an dadurch wiederhoslt du das bereits gelernte stellst aber das noch zu lernende in den Vordergrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du auch Gitarrenunterricht bei einem Lehrer?

Mein Gitarrenlehrer will immer, dass ich gaaaanz langsam spiele und die Problemstellen besonders gut übe .Außerdem muss man immer konzentriert ran gehen, und die Melodie von jemandem anderen vorspielen lassen, dann hast du des im Ohr und es geht einfach leichter.

Und wenn es überhaupt nicht klappt, dann ist Gitarre spielen vielleicht nicht für dich gedacht, du kannst dich entweder weiter abrackern und kaum was schaffen oder du findest etwas anderes, was du dann besser kannst und wo du dann größere Fortschritte machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst wirklich nur täglich üben, üben, üben. Was anderes gibts leider ne. Kannst vllt noch Gitarrenunterricht nehmen, aber das kostet wieder. Ich spiel auch schon seit vielen Jahren und sitze mehrere Wochen an einem Lied, bis ich es gut kann. Also immer schön weiter üben. Viel Spaß dabei ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg dir nen ordentlichen Gitarrenlehrer, am besten privat, die sind billiger. Wenn du schon einige Jahre spielst und DAS nicht hinbekommst solltest du es vielleicht auch lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pental
19.06.2011, 22:07

Danke für die Motivation. Es ist einfach Konzentrationssache. Auch bei anderen Dingen ist das so. Nur frag ich mich, warum.

0

Vielleicht was neurologisches - Jugendalzheimer oder angeborene Debilität?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?