Gitarre spielen... do it yourself?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

habe es mir erfolgreich selbst beigebracht (fange nächstes jahr mein gitarren-studium an) habe aber trotzdem einen privatlehrer bezahlt, mit dem ich einzelne stunden ausgemacht hab, wenn ich doch mal fragen hatte oder für theorie und so eben. ist vor allem übungssache, n lehrer kann ja nicht für dich üben, bzw lässt dich auch nicht besser spielen. ich war ziemlich schnell besser als alle meine freunde, die jahre unterricht hatten. schwer fand ich persönlich es auch nicht, man muss eben mit leichten sachen anfangen, dann frustriert man auch nicht.

Als ich anfing, versuchte ich es zuerst alleine. Doch: Wo fängt man an? Spielt man richtig? Solche Fragen kann nur ein Lehrer beantworten.

Schon nach kurzer Zeit, stand ich auf der Stelle. Ich kam einfach nicht weiter. Es folgten 3 Jahre Unterricht, in denen ich erst lernte, wie man richtig spielt. Sachen, die ich nie für möglich hielt, waren irgendwann kein Problem mehr. Dank Unterricht.

Sich selber das Gitarrenspielen beizubringen ist sehr schwer. Ich würde dir empfehlen, am Wochenende oder so einen Kurs zu machen, anders wirst du es wahrscheinlich nicht schaffen, mal wirklich gut spielen zu können.

xxguit94 30.06.2013, 01:46

es hat doch nur damit zu tun, wie viel man übt. du kannst auch 5 jahre lang zum unterricht gehen, wenn du selber nie was dafür tust, wirst du auch nicht besser!

0

Ich habe mir das Gitarrespielen selber beigebracht. Dauert aber wesentlich länger da man typische Anfängerfehler macht die die einem bremsen.

rreisi 30.06.2013, 00:37

Dachte mir schon dass es nicht so einfach werden wird ;)

0

Was möchtest Du wissen?