Gitarre nur zupfen?..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also erstmal: Es heißt nicht streichen. Gestrichen werden Wände und Geigen, aber nicht Gitarren. Du meinst das Akkordspiel, denke ich. Auf gut Neudeutsch: Strumming.

Wenn Du das lernen willst, sag es Deinem Lehrer, ich muss phlox1999 abolut widersprechen: Gute Begleitung ist eine Kunst. Man kommt schnell in die einfachen Basics 'rein, aber wenn es etwas mehr sein soll, dann muss man sich auch dahinter klemmen.

Zupfen geht auf sooo viele Arten, mit den Fingern im klasssischern Stil, Fingerstyle (die etwas modernere Variante), mit dem Plektrum (Flatpicking). Wenn Du das gut beherrschst, dann hast Du eine super Grundlage für alles auf der Gitarre. Schau Dir mal auf YouTune ab, was man mit perfekter Zuppelei alles machen kann. Beispiele: David Russell "Spatter The Dew"; Agostin Amigo "Titanic" - da ist alles din, Zupfen, Strumming...; Peppino d'Agostino "Blue Ocean" (modernes Fingerstyle auf Stalsaiten).

Am wichtigsten ist, dass Du mit der Zeit weißt, was Dich interssiert. Und as muss Deinn Lehrer auch wissen. Sonst weiß er ja nicht, was er Dir beibringen soll...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streichen ist halt Kinderkacke, das musst du nicht groß bei einem Lehrer lernen. Das hat man nach ein oder zwei Lieder drauf. Zupfen ist das eigentlich schwierige, weil du da alle Finger koordinieren musst, nicht nur dein Handgelenk.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streichen ist leichter als das Zupfen. Zupfen macht nicht jeder, weil es ein anderer Stil ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derdorfbengel
06.12.2011, 23:29

Kannst Du das Zupfen?

0

Was möchtest Du wissen?