Gitarre Lieder ohne Noten lernen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Du bist Anfängerin, Gitarre halbwegs zu hörbar zu spielen ist schwerer als den Führerschein zu machen. Dazu braucht es regelmäßiges üben, richtige Sitzhaltung, kurze Fingernägel an der Greifhand, musikalisches Gehör, verständnisvolle Nachbarn und und und. Meine ersten Gitarrenakkorde waren D-Dur, A-Dur, E-Dur. Je mehr Akkorde Du z.B. mit deinen 5 Spielfingern (Fingerpicking) sicher erlernst, umso mehr Lieder kannst Du dann nachspielen. Zum spielen ist Hornhaut auf den Fingerkuppen der Spielhand notwendig die sich bildet wenn man regelmäßig übt. Von großem Vorteil ist es wenn Du Zugang zu einem Klavier oder Keyboard hast, dann kannst Du Deine Saiten nach Gehör stimmen was das Gehör schult. Besser ist ein gutes elektronisches Stimmgerät. Nichts ist schlimmer als eine verstimmte Gitarre. Stell Dein Instrument in Deinem Zimmer immer an die gleiche Stelle und nie in die Nähe eines Heizkörpers. Holz arbeitet und verzieht sich und kann reißen, welches ein natürlicher Vorgang ist. Fange mit Deinen Fingern an zu üben und nicht mit einem Plektrum. Verwende einen Notenständer um eine gute Sicht auf Deine Vorlage zu bekommen. Regelmäßiges üben ist nötig um die beanspruchten Muskelgruppen zu trainieren. Ich wünsche Dir gute Fortschritte.

Hey, Ich habe eine Zeit lang Gitarre gespielt, und kannte in der damaligen Gitarren Ag jemanden, der tatsächlich die Songs nur durchs Hören spielen konnte. Der war aber ca. 22 und spielte seit, glaube 8 Jahren Gitarre, hat also ziemlich lange geübt. Ich kann dir sehr Akkorde empfehlen, wenn du z. B. auf http://www.ultimate-guitar.com/ (es gibt auch Dummköpfe, die da völlig falsche Akkorde reinsetzte, das hört man dann beim spielen) gehst, ein Lied auswählst und und dann auf den Namen des Akkords tippst, dürften verschiedene Versionen kommen, diesen zu spielen. Und den Anschlag kann man theoretisch aus dem Lied hören ^.^ Versuch es einfach mal, ich war nie sonderlich talentiert aber hab es so doch iwie hinbekommen :) Lg

Es wäre schon wichtig, dass du die Akkorde beherrscht .. Ohne die wird es nicht besonders leicht Lieder nur vom hören her zu spielen

Allein durchs Hören ist ganz schwer. Da muss man schon lange im Musikbereich sein, um das zu können. Es gibt aber auch für viele Lieder Tabs ( Griff-Zeichnungen) oder Chords (Also Akkorde) zu kaufen oder im Web. Das sind keine Noten, sondern eben die Akkordgriffe. Ich würde dir aber trotzdem auch empfehlen, ein bisschen nach Noten spielen zu lernen, einfach weil man dann mehr Abwechslung hat. Ein paar Melodien hat man da schnell drauf.

Schau mal hier:

http://www.ultimate-guitar.com/

Ja kannst du lernen, machen sogar ne Menge Leute. Einfach rumprobieren oder an Videos orientieren was für Griffe die Gitarristen machen... so hab ich auch angefangen. Dadurch kriegste auch super Gehör und n Gefühl dafür was wo wie auf der Gitarre klingt.

Ansonsten gibts auch tabs, da stehn dann keine Noten, sondern da sind horizontal 6 Linien aufgezeichnet für 6 Saiten, wie wenn du so von oben auf den Gitarrenhals drauf guckst, und dann stehen da Zahlen, dir dir sagen in welchem Bund du drücken sollst. So kannstes auch lernen, super einfach eigentlich.

Was möchtest Du wissen?