Gitarre für Linkshänder

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Normalerweise geht das aber der Sattel muss auch gedreht werden weil die Kerben dann quasi falsch herum sind. Die dicken Saiten liegen dann zu hoch. Wenn sich der Sattel nicht so einfach drehen lässt müsste ein neuer rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rafera
05.10.2010, 07:55

was heißt das Sattel drehen

0

klar kannst du das abgesehen von einigen vielleicht auftretenden technischen problemen die sich aber eigendlich ganz gut beheben lassen ;) aber ich würde auch sagen : nimm als anfänger die normale für rechtshänder ein freund von mir (der mir alles beigebracht hat was ich kann) ist auch linkshänder und der schaffts ja auch auserdem dürfte bei akkustikgitarren die form auch ziemlich nervig sein wenn du die im sitzen spielst viel spaß beim lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an. Bei klassischen Gitarren kann man/frau die Saiten schon anders herum aufziehen. Allerdings muß man i.d.R. die Nuten am Sattel (am Hals/der Kopfplatte) entsprechen nacharbeiten, um wieder eine vernünftige Saitenlage zu bekommen (die tiefe E-Saite wird kaum in die Nut für die hohe e-Saite passen...

Bei Westerngitarren läufst Du darüber hinaus Gefahr, daß sich der Hals verzieht/verdreht, da hier die Zugkräfte der Saiten doch wesentlich höher sind als bei der klassischen Gitarre. Dazu kommt, daß das Bracing, d.h. die Verstrebungen der Decke nicht für diese falsche Belastung ausgelegt ist und es hierdurch sogar zur Zerstörung führen kann. Daher bei Western besser die Lefty wählen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht bei einer normalen Gitarre wenn man den Sattel umdreht. Es gibt aber auch spezielle Linkshändergitarren. Gehe einfach mal ins Musikgeschäft !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Linkshänder rate ich die normale Rechtshändergeräte zu benutzen. Dann bist du nicht verloren wenn das Linkshändergerät mal nicht zu Verfügung steht.

Ich habe mal einen Nachmittaglang eine Golfkurs belegt. Am Ende flog die Murmel jedesmal in die richtige Richtung. Als der Golflehrer gemerkt hat dass ich Linkshänder bin hat er mir einen andern Golfballschläger gegeben. Danach ging gar nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch keine Gitarre hast und Linkshänder bist, würde ich dir empfehlen eine Linkshändergitarre zu kaufen. Es gibt aber auch Linkshänder, die auf einer normalen Gitarre genauso gut spielen können. schau dir mal die Linkshändergitarren bei thomann.de an, sind nicht so teuer, klingen aber gut.

Hier mal eher eine Anfänger konzertgitarre: http://www.thomann.de/de/ortegar121lnt.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GreenDayFan97
05.10.2010, 18:43

Hier noch eine Westerngitarre:

http://www.thomann.de/de/harleybentonhbd120cebklhbundle.htm

0

Yngwie Malmsteen hat einfach die Saiten getauscht.

Doof ist halt, dass das Cutaway ggf. dann auf der falschen Seite ist und die hohen Bünde nicht mehr so gut gespielt werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kan als Linkshänder auch versuchen normal Gitarre zu spielen,bei billigen Gitarren kann man aber auch einfach die saiten anderstherum einspannen, wenn man den Gitarrenhals auf der rechten Seite haben möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach seiten umziehen. da eine gitarre nicht gebogen, sondern gerade ist (am hals) gibt es keine probleme. viel glück beim lernen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?