Gitarre Bareegriff

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit Barrégriffen kannst Du das ganze Notenalphabet auf dem Griffbrettt rauf und runter spielen. F, B, C# Eb etc.- alles kein Problem mehr. Zudem gibt es auch sogenannte Halb-Barrés. Hier legst Du den Zeigefinger nicht über alle sechs, sondern vielleicht nur über drei, vier oder zwei Saiten.

Barré-Training gibt es per Video in Reinholds Online-Gitarrenschule www.guitar-tv.de. Schau Dir dazu die Filme 21.0 und 21.4 an und lade Dir das Arbeitsmaterial herunter. Lernen und üben musst Du allerdings selbst. Wenn es trotzdem nicht richtig klappen will, kann es an einer zu hohen Saitenlage oder untrainierten Fingern liegen. Weitere Fragen dazu werden gleich im angeschlossenen Forum von kompetenten und erfahrenen Gitarrenspielern beantwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt zusehen, daß du alle 6 Saiten kurz hinter dem Bund fest und gleichmäßig runterdrückst. Wahrscheinlich dämpfst du manche Saiten irgendwie ab, weil sie nicht richtig auf dem Metall des Bundes liegen. Erfordert etwas Übung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge... Du machst nichts falsch - das ist völlig normal. Und ohne Dich erschrecken oder entmutigen zu wollen... bei manchen dauert's Jahre, bis das richtig sauber sitzt. Also nur zu und Hintern hoch! ;) You've got talent!!! Üben, üben, üben!!

Was es Dir bringt? Naja... z.B. Akkorde in höheren Lagen spielen - alles geht nunmal nicht mit offenen Akkorden.

Bei Deiner nach eigener Aussage billigen Gitarre kann es schon sein, dass eine recht hohe Saitenlage Dir unter Umständen das Barree-Spiel um einiges erschwert. Spielkomfort ist 'ne ernstzunehmende Sache... wenn's flach genug ist, geht bald alles wie von selbst ;)

Wenn Du die Möglichkeit hast, geh' mal in ein Musikgeschäft und teste mal andere Instrumente an - auch etwas teurere. Du wirst bestimmt massive Unterschiede feststellen. Wenn's leichter geht, macht's halt mehr Spaß ;)

ROCK ON!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, es giebt auch andere Varianten mit den du einen Bareegriff machen kannst. Bei den musst du nicht den ganzen Finger benutzen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was mache ich falsch?

Kraftaufwand, Haltung, Anspielen und / oder Abdämpfen, ... da gibt es viele Möglichkeiten.

Du kannst nicht erwarten, dass das nach ein paar Wochen klappt. Das sollst du nicht können, das sollst du lernen.

Und was bringt eigentlich einen Bareegriff?

Du bist entbunden von den offenen Akkorden. Du hast einfach Formen, die du beliebig hin und her verschieben kannst.

Eigentlich könntest du dich auch Fragen: Was bringen offene Akkorde? Was bringt Gitarre spielen? ... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt auch erst sauber, wenn du das öfters übst. Am Anfang hören die sich immer so unsauber an.

Deine Finger müssen sich dran gewöhnen usw.

Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?