Gitarre -kaufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Ich spiele seit 45 Jahren Gitarre, denke also, dass ich schon ein bisschen was dazu sagen kann.

Zuerst einmal: eine E-Gitarre ist im Grunde genommen ein ausgesprochenes Ensemble-Instrument. Für alleine zu Hause ist eine akustische Gitarre hundertfach besser. E-Gitarre hat Sinn, wenn du in einer Band spielst, sonst eher nicht. Deswegen würde ich wirklich ganz dringend zu einer akustischen Gitarre raten.

Was für eine? Du erwähntest, dass du "Lieder" spielen willst. Demnach dürfte Klassik oder Flamenco nicht deine Spezialität sein? Denn wenn du Klassik oder Flamenco spielst, führt kein Weg an einer sog. Konzertgitarre vorbei, also eine traditionelle Gitarre mit Nylonsaiten.

Vermutlich dürfte eine sog. Westerngitarre für dich die beste Wahl sein. Das sind die mit den Stahlsaiten. Gut für Liedbegleitung, für Rock, aber auch für Latin und ab und zu geht auch schon mal Klassik (klingt zB auf meiner Ovation richtig gut).

Welches Modell? Das ist schwer zu sagen. Mein Rat wäre, auf Schnickschnack, der die Gitarre nur teurer macht, aber nix bringt, zu verzichten. Also kein Tonabnehmer, kein Cutaway. Eine ganz einfache "normale" Westerngitarre, entweder in der voluminösen Dreadnought-Form oder eine kleinere, altmodischere Form.

Was das kostet? MIndestens 150 € solltest du ausgeben, je mehr, desto besser. Es besteht ein direkter Bezug zwischen der Qualität einer Gitarre und ihrem Preis. Da du schon ein paar Jahre Unterricht hast und wohl sicher ist, dass du dabei bleiben wirst, würde ich mit dem Preis weiter gehen und den Bereich ab mindestens 200€, eher ab 250€ anvisieren. Da kommst du nämlich so langsam schon in den Bereich der "ernstzunehmenden" Gitarren.

Welche Marke? Ehrlich - das kann man nicht sagen. Jede einzelne Gitarre ist ein individuelles Instrument, weshalb auch eine Bestellung bei einem Großversender wie amazon nicht infrage kommt. Am besten gehst du in einen Gitarrenladen und probierst die Instrumente aus, die innerhalb deines finanziellen Spielraums liegen und nimmst dann die Gitarre, die dir am besten gefällt.  Falls der nächste Gitarrenladen nicht gerade um die Ecke ist, egal, nimm dir die Zeit und fahre in einen guten Gitarrenladen.

Modelle, die du dann anspeilen könntest, wären zB

Cort Earth 100, The Loar LH 200, Cort Luce L450C, Takamine GN20

Nur mal so als Überlegungen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will dir kein Gitarrenmodell empfehlen, das soll besser dein Musiklehrer machen.

Aber grundsätzlich klingt eine akustische Gitarre viel schöner und feiner. Du kannst sie überall hin mitnehmen und überall auf der Welt spielen. Das geht mit einer E-Gitarre nicht.

Eine E-Gitarre ist auch besser geeignet für Rockmusik und wenn du in einer Band spielst. Eine akustische Gitarre kann auch klassische Klänge hervorbringen, und du kannst in einem Zupforchester mitspielen. Weißt du, wie toll das klingt :o) ?

Letztendlich musst du wissen, welche Musik du machen willst. E-Gitarre ist auf jeden Fall nix für klassische oder feinere Musik. Das ist immer eher laute Musik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es kommt darauf an, was du für Musik spielen willst. Wenn du eher eher Rock oder Metal spielen willst, solltest du definitiv eine E-Gitarre nehmen. Mit einer akustischen kommst du da nicht weit. Es gibt aber Akustiksimulatoren, mit denen E-Gitarren wie Western klingen können. 

Das Argument, dass du eine Western überall spielen kannst, ist eigentlich nicht richtig. Spielen kannst du die E auch überall. Wenn du andere an deiner Musik teilhaben lassen willst, dann brauchst du aber einen Verstärker. 

Über Amazon würde ich nicht unbedingt bestellen. Höchstens, wenn du in einem Musikladen ein Instrument gefunden hast, dass dir gefällt und dieses dann bestellst. 

Ich denke außerdem, dass du mit eine E-Gitarre flexibler bist, als mit einer Western. 

Wenn du immer einen etwas akustischeren Klang haben willst, dass kannst du dir eine Semiakustik- Gitarre holen. 

Vorschlagen würde ich dir in dem Fall eine Epiphone Blueshawk oder ES 335. 

Ansonsten entweder eine Les Paul oder eine Stratocaster mit HSH Bestückung. Das heißt, das es zwei große Tonabnehmer und einen kleinen in der Mitte gibt. 

Westerngitarren kann ich dir keine Vorschlagen, aber Cort soll ganz gut sein. 

Aber ich möchte noch mal betonen, es kommt ganz auf den Musikstil an, den du spielen willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten. Da gibt es schon große Unterschiede. Neben dem Klang ist auch der Abstand zwischen Hals und Saiten wichtig. Je größer der Abstand, desto schwieriger zu spielen. Ich habe die Erfahrung gemacht, das E-Gitarren hier oft etwas leichter zu spielen sind.

Ausserdem musst du bedenken, bei einer E-Gitarre brauchst du auch einen Verstärker. Bei einer Akustikgitarre nicht. Eine E-Gitarre kann man natürlich auch clean (also ohne Verzerrung) spielen, aber sie wird nie 100%ig wie eine Akustikgitarre klingen, dafür fehlt der Klangkörper.

Mein Tipp: Geh in ein Fachgeschäft und probier ein paar verschiedene Gitarren aus, dann wirst du schon merken, was dir mehr zusagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Cort Earth 100 ist ein sehr gutes Instrument in der Preisklasse. Hat sogar ne massive Fichtendecke, was bei dem Preis schon wirklich top ist:

http://www.amazon.de/Cort-EARTH100NS-EARTH100-NS-Dreadnought-Westerngitarre/dp/B00BL70PJW/ref=sr\_1\_1?ie=UTF8&qid=1458314619&sr=8-1&keywords=cort+earth+100

Hier noch der Link zu Thomann, wegen Bildern, Bewertungen, Klangbeispielen etc:

http://www.thomann.de/de/cort\_earth100ns.htm?ref=search\_rslt\_cort+earth+100\_175643\_0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zur E-Gitarre kommt ja dann noch zumind. eine Combo zur Verstärkung.

Es gibt ganz nette Westerngitarren, die klingen etwas feiner mit Stahlsaiten. Dann noch mit Tonabnehmer, so daß man auch ins Pult gehen kann oder notfalls auch auf Acoustic-Combos, aktive PA Boxen etc

Das ist die Hausmarke der Fa. T mit Cutaway

http://www.thomann.de/de/harley_benton_hb_custom_line_cld_1048sce_ns.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Westerngitarre währe meine Wahl. Egal ob mit oder ohne "Schnitt" im Bauch. Griffbrett ist schön klein so müssen die Finger nicht so weit wandern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?