Git es einen Weg Depression zu umgehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt viele verschiedene Formen depressiver Störungen, einige heissen Depression, andere treten in anderem Zusammenhang auf. Deswegen kann man da keine allgemeingültige Aussage treffen. Wenn du bereits einmal eine depressive Phase hattest, solltest du auch behandelt worden sein und dein Therapeut sollte dann eigentlich solche Fragen besprochen haben. Grübeln über das, was eventuell kommen kann, gehört eher nicht zu den konstruktiven Bewältigungsstrategien -- man könnte das eher als Indiz depressiver Denkstile betrachten. Auch wenn depressive Erkrankungen nicht ursächlich mit dem Denken zu tun haben, findet man bei Depressiven häufig ungünstige Denk- und Attributionsmuster, die nicht hilfreich sind. Nur wenn man mehr über dich und dein Leben wissen würde, könnte man gegebenenfalls Hinweise geben, die deinem Wohlbefinden förderlich wären.

Hallo. 

Tja, wenn man das könnte würden wohl kaum Menschen Depressionen haben. Man kann versuchen, das Leben leichter zunehmen und sich nur um wesentliche Dinge sorgen zu machen. Man kann viel unternehmen und Freunde treffen um sich gar nicht erst zu isolieren und wenn es doch passieren sollte, Freunde zu haben die dies schon früh erkennen. Und mit denen man über Probleme sprechen kann. 

Schlaf und Sport ist gut für Körper und Geist und kann nachweislich Stress reduzieren. 

Die Garantie, dass du nie wieder an einer Depression leidest, kann dir niemand geben, nicht mal du selbst. Man kann nicht sagen, iss jeden morgen 3 Gurken und ein Ei, dann bekommst du nie eine Depression. So funktioniert das leider nicht. 

Alles Gute. 

Sport, frische Luft, gesunde Ernährung und ein Job der einen zufrieden macht.

Wenn das Problem gelöst ist kommt sie vielleicht nicht wieder...immer in Bewegung bleiben viel unternehmen...mit Menschen die dir Freude schenken umgeben...einfach leben nicht überlegen mach auf was du lust hast geht nat. nicht immer 😉 wichtig ist nicht an die Depri zu denken lass sie nicht mehr rein in dein Leben 😊 

Grundsätzlich würde ich dir raten, Mal zu überlegen, wie du denn da wieder rausgekommen bist. Und dich dann genau darum kümmern, diese Dinge jetzt (vlt abgewandelt, kenne ja die genauen Umstände nicht) wieder anzuwenden

Ein Tanzkurs für Discofox hat mein ganzes Leben verändert. Gehe Sonntags zum Kurs und Donnerstag und/oder Samstag zum üben zur Disco/Tanz. Habe in 1 Monat so viele neue Leute kennengelernt, dass daraus eine Freundschaft entstanden ist und etliche Mädels wissen, dass sie mit mir tanzen können, und fragen auch :-)

Hy

Sei spontan und nimm kritik nicht zu schwer

Ich finde das wichtigste ist:

Sag wenn dich was stört/dir besonders gefällt

Wenn du in kontakt mit anderen bleibst/ kommst dann wirst nicht so leicht depri

Was möchtest Du wissen?