Gist es Alternativen für wintec steugbügelriemen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde die Wintec-Bügelriemen möglicherweise nicht kaufen, weil ich anständiges Material möchte, mir dieser komische Bezug nicht taugt, weil er an meinen Beinen / Hosen scheuern könnte und der Riemen damit zu dick wird. Heute gibt es tolle Bügelriemen, die eine undehnbare Seele haben (bei reinen Lederriemen ja der einzige Nachteil) und mit dünnem Leder bezogen sind, das sich eben von der Oberfläche her verhält wie Leder. Aber die kosten schon eher um die 60 Euro, sind aber auch ihren Preis wert.

Den Wintec würde ich nicht kaufen. Der kostet um die 700 Euro und sobald sich das Pferd mal verändert, stehst Du dumm da und musst neu kaufen. Da kaufe ich lieber einen ordentlichen Sattel für das dreifache Geld, der mir aber ein Pferdeleben lang immer wieder angepasst wird. Im Endeffekt zahlst dann deutlich weniger, weil das Anpassen ja meist gar nicht so viel kostet - und Du vor allem keine Gesundheitskosten hast. Wenn man nicht umpolstern kann, schiebt man es meiner Beobachtung nach halt doch immer lange vor sich her, bis man sich zum Neukauf entschließt und viele Pferde haben dann eben doch schon Beschwerden.

GoldenxGirl 05.07.2017, 09:58

Danke für die ausnahmsweise mal nette Antwort . Ich nehme die Worte zu Herzen und kaufe einen anderen Sattel .

0
Baroque 05.07.2017, 10:03
@GoldenxGirl

Wenn Du den Sattler anrufst, schau Dir vorher Dein Pferd möglichst genau an und versuche, es beschreiben zu können: Viel Widerrist oder wenig? Steile oder flache Schulter? Langer oder kurzer Rumpf? Eher übergewichtig oder eher schmal? Schwach oder stark bemuskelt? Langer oder kurzer Hals? Geschwungener oder gerader Rücken? ... je genauer Deine Beschreibung zutrifft, desto mehr passendes hat er im Auto, weil er dann zielgerichteter für den Termin packen kann. Solltest Du was gebrauchtes wollen und er nichts haben, ist er sicher auch bei der Suche behilflich.

2

Tut mir leid, wenn das nun sarkastisch klingt: aber wenn man sich keinen vernünftigen Sattel samt Bügeln leisten kann, sollte man meiner Meinung nach besser ganz darauf verzichten.

Ich habe noch kein Pferd kennengelernt, das über längere Zeit mit einem Wintec Sattel geritten wurde, ohne Schaden zu nehmen. Mein Fazit: diese Dinger sind .Tierquälerei. Stell besser auf  Leder um, und zwar nicht nur bei den  Bügelriemen.

Sorry, dass dies nun nicht so ganz die Frage in ihrem Sinn beantwortet.

GoldenxGirl 04.07.2017, 23:19

ein Leder Sattel ist in meinen Augen völliger Blödsinn für ein Pferd das den Sattel erstmal kennenlernen soll und angeritten wird . :)

0
Urlewas 04.07.2017, 23:28
@GoldenxGirl

Das hört sich für mich so an,  als würde jemand einem Baby fur die ersten Schritte Holzschuhe anziehen wollen. 

Und weil man das Teil dann nun mal hat, wird es sowieso auch weiterhin verwendet, wenn das Pferd mehr geritten wird, oder etwa nicht?

Grade für ein junges Pferd wäre mir ein guter Start wichtig. Da ist ein ordentlich angepasster Gebrauchter ganz sicher angenehmer als so ein Plastiktron.

Aber kann ja ( leider 😉) jeder machen wie er denkt. Aber vielleicht denkst du mal drüber nach.

3
Urlewas 04.07.2017, 23:38
@GoldenxGirl

Ach ja, und entschuldige, aber ich finde es einen " Blödsinn" ein Pferd zu halten, wenn man dann an der Ausrüstung derart sparen muss.

2
GoldenxGirl 05.07.2017, 06:16

Kein Grund frech zu werden. Der Sattel wird von einem Sattler und Trainern regelmäßig überprüft. Mir wurde der Sattel für die Gewöhnung empfohlen, da der Körperbau des Pferdes (5 Jahre) noch verändert. Ich spare nicht an Ausrüstung aber möchte nicht alle paar Wochen einen neuen Sattel kaufen . Entschuldigung aber ich kann auch nicht mehr als den ganzen Tag in 2 Jobs zu arbeiten.

0
Urlewas 05.07.2017, 06:33
@GoldenxGirl

Das hat nochts mit Frechheit zu tun. Mir tun lediglich diemPferde leid, die mit diesen, meienr Erfahrung nach, schrecklichen Teilen ausgetattet werden. Auch andere Pferde verändern sich, ohne dass sie deswegen "alle paar Wochen einen neuen Sattel brauchen". Das Wort " Blödsinn hast du selber ins Spiel gebracht. Und dass man kein Pferd halten sollte, wenn man es sich nicht leisten kann, ist ebenfalls keine Frechheit, sondern meine Meinung, an die ich mich selber übrigens auch konsequent halte.

Mir graust nur bei dem Gedanken, dass ich womögmla eon Pferd kaufen könnte, dessen Rücken mit so einem " Sattel" der Rücken ruiniert wurde.

Und wer empfiehlt so  was? Der Sattler, der diese Dinger verkauft ind immer behauptet, die passen. Und wenn das Pfdrd dann kreuzlahm geht, behauptet er das immer noch.

Wie gesagt, ich wollte dich nir zum Nachdenken anregen, ob ein gebrauchter keine ebenfalls preisgünstige, aber gesündere Alternative wäre.

Ich wünshce Dir und Deinem Pferd alles gute.

4
applegeek 05.07.2017, 08:42

Moment, du hältst dir ein Pferd inklusive Kosten für Tierarzt, Stallmiete, Futter und so weiter, und Spaß dann bei der Ausrüstung? Erkläre mir mal bitte jemand die Logik.

1

Kauf dir bitte einen anständigen Sattel. Ich kenne kein einziges Pferd, dem so ein Sattel passt. Nicht eines. 

Es gibt gute gebrauchte Sättel in der gleichen Preisklasse, also schau doch mal beim Sattler deines Vertrauens. 

GoldenxGirl 05.07.2017, 09:46

mach ich, danke.

1

vielleicht mal was gebrauchtes suchen ?

oder jobben + sparen? 

Hänge mal an den Sattel lieber noch eine Null dran, warum spart man bitte so bei der Ausrüstung.

GoldenxGirl 05.07.2017, 09:40

habe den Sattel schon für 300€ gekauft . meine Frage war nur ob es Alternativen für wintec steugbügelriemen gibt ..

0

Was möchtest Du wissen?