Girokonto (Sparkasse) - Geld überwiesen (14 Jahre alt)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem Girokonto sollte das eigentlich gehen. Allerdings kann es sein, dass sich die Bank dagegen sperrt bzw. eine Zustimmung der Eltern einfordert, weil die Summe recht hoch ist und Dein Taschengeld übersteigt. Stichwort Taschengeldparagraph. Einfach mal bei der Bank anrufen und Fragen.

Ja, ich habe das damals auch gemacht, bin in die Sparkassenfiliale gegangen und habe gefragt, allerdings kannst du kein online Banking betreiben. Ich habe damals das Geld meinem Vater überwiesen, das solltest du auch machen, da du noch nicht Geschäftsfähig bist. Dein Vater bezahlt das dann.

Hä das müsste gehen... ich konnte auch damals Geld überweisen egal die viel das ist.... geht ja mittlerweile über diese Automaten wer will da was kontrollieren

frag bei der Bank nach ich glaube nicht ohne Einverständnis der Eltern

Generell:

Du kannst ab deinen 6. Lebensjahr rechtlich über dein gesamtes Taschengeld so verfügen wie du möchtest. Deine Eltern oder die Sparkasse können Dir das nicht verbieten.

Du kannst Dich auf den Taschengeldparagraphen (§110 BGB) berufen.

Warum lässt DU Eventim nicht abbuchen?

Viel Spaß beim Konzert!

Was möchtest Du wissen?