Kann man ein Girokonto bei Stadtsparkasse ohne Eltern eröffnen wenn man 16 ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mich wundert, es ddass du mit 16 noch kein Konto hast! Hier werden Jugend - Taschengeldkontos ab 10 bzw 12 als reine Guthabenkonto angeboten mit relativ guten Verzinsung (Besser wie Sparbücher). Denn diese Bürger sind die Kunden von morgen!

Geh doch einfach in deine Wunsch-Bank vorort und Frage nach, ggf. die wo deine Eltern auch sind. Vieleicht geht das schon so.. Ansonsten gibt man dir unter Umständen Unterlagen für deine Eltern mit.

"Aber was sind das für Eltern, wo nicht einer mal kurz mit in die Bank gehen kann zur Vollmachtvergabe?" ist für mich unverständlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, deine Eltern müssen beide unterschreiben und das wird man auch mal schaffen, wen man berufstätig ist. Ich bin alleinerziehend, arbeite ganztags und bin Pendler und habe das auch geschafft, meinem Sohn ein Konto zu eröffnen, alles andere sind Ausreden.

Vielleicht kannst du auf der Bank auch was mitgekommen, das sie unterschreiben können und du kannst es wieder auf der Bank vorbeibringen, da solltest du mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Unter 18 Jahren ist es nicht möglich, für sich ein Girokonto bei der Bank zu eröffnen. Deine Eltern müssen dies für dich tun und haben automatisch die Vollmacht über dein Girokonto. Ab Jahren kann die Vollmacht zurückgezogen werden, sodass nur du Zugriff darauf hast.

Deine Eltern müssen sich in deinem Fall wohl ein wenig Zeit nehmen, um mit dir das Konto eröffnen zu können.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smartboy20001
31.10.2015, 23:14

Grundsätzlich ist das sachlich richtig, allerdings darf er alle Rechtsgeschäfte im Rahmen seiner Nebentätigkeit tätigen. Daher darf er auch ohne Einwilligung der Eltern ein Konto eröffnen.
Du brauchst lediglich einen gültigen Arbeitsvertrag.

1

Was möchtest Du wissen?