Gipsabdruck vom Hundefuß

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben das bei Fischottern so gemacht, dass wir Pfotenabdrücke in der Erde mit Gips ausgegossen haben und diese Form (quasi ein Negativabdruck) dann benutzt, um sie in Ton zu drücken und zu brennen. Das ging gut. Man braucht eben wirklich gute brauchbare Spuren. Und schön halbfeuchte, matschige Erde ;)

Allerdings sind Fischotter auch was anderes, die machen nicht so gerne freiwillig mit. Beim Hund würde es aber so bestimmt auch ordentlich an den Haaren ziepen...

Danke für den ☆! :)

1

Ich finde die Idee richtig toll. Mit kleinen Kindern kann man sowas ja auch machen. Du musst ebend nur aifpassen, das du ihm nach dem Abdruck richtig sauber machst und ansonsten kann da nichts passieren. Gibs ist ja miterleben eine natürliche Sache.

Hm stimmt, im Kindergarten haben wir das auch mal gemacht. Und wenn Gips schlecht für die Haut wäre würde man bei Brüchen Körperteile ja wahrscheinlich eher nicht über Wochen drin eingipsen.

1

das macht man anders, man wickelt die pfote in frischhaltefolie(die ganz dünne ) und dann damit den abdruck so bleibt die pfote sauber und abdruck lässt sich gut lösen

Das ist auch eine gute Idee. Aber wird der Abdruck dann auch wirklich so deutlich?

2

Katzenballenerkrankung?!?!

Hallo,

mein 9 Monate alter Maine Coon Kater macht mir sorgen. Er hat seit circa 4 Wochen Probleme mit seinen Pfoten. Zuerst began es mit der Hinterpfote und jetzt ist es die Vorderpfote auch betroffen und sogar noch schlimmer.

Es sieht so aus wie wenn die Haut der Ballen sich "ablöst" und zwischen den Ballen ist alles eidrig, verkrustet,offen und es stinkt sehr. Auch geschwollen ist es.

Ich war bereits bei drei Tierärzten, die mir alle nicht wirklich helfen konnten und wenn ja dan nur auf kurze Zeit. Es wurde auf eine Pilzinfektion getestet aber dies war negativ. Nun hat er jede Woche einmal eine Lasertherapie bekommen, es war aber nur kurze Zeit besser.

Hier noch ein Bild, es zeigt die vordere Pfote.

Vielen Dank ;)

...zur Frage

Katze hat die Pfote verbrannt. Hilfe!

Meine Katze hat sich die Pfote am Herd verbrannt. denke ich! Das scheint schon 1 Tag her zu sein. Gestern hat sie leicht gehumpelt, hat aber aufgetreten. Ich hab an ihrer Pfote nichts gesehen, außer eine kleine Rötung, so als ob etwas Haut abgeschorbelt ist. Heute humpelt sie stärker und tritt nicht auf. Ich hab gesehen, dass sie am Ballen eine Blase hat die aufgeplatzt ist. Es bildet sich aber schon so eine weiße Schicht auf der Pfote, die Haut regeneriert sich also schon. Was meint ihr, wie kann ich ihr bist mogen Abhilfe verschaffen bis ich zum Tierarzt gelange?

Danke für Antworten!!!!

Liebe Grüße

...zur Frage

Katze hat haarfarbe auf der Pfote, was tun?

Hallo :) also ... Meine Schwester hat sich gestern Abend die Haare Zuhause gefärbt. Anscheinend hat sie nicht aufgepasst oder irgendwelche Handtücher oder so nicht gut weggeräumt, denn jetzt hab ich gerade gesehen, dass mein Kater einen gefärbten Fleck auf der Pfote (also im Fell nicht am ballen) hat. Kann bzw muss ich da irgendwas machen? Waschen hab ich versucht, geht natürlich nicht raus. Er frisst, spielt und ist sonst auch wie immer... Danke schon mal im voraus, LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?