Gips nach Kniefraktur

1 Antwort

Einen normalen Gips wird man übers Knie kaum anlegen, das ist sehr unpraktisch, sowohl für den Patienten im Alltag (Duschen und so weiter) als auch für die Kontrolle und Therapie. Es gibt zwar Fälle, in denen man das macht, aber eher bei konservativer Behandlung, um jede Bewegung zu vermeiden.

Orthesen sind in den meisten Fällen viel besser geeignet, vor allem, weil sie auch frühe Bewegungen kontrolliert zulassen. Der Bruch selbst ist ohnehin durch die Marknagelung stabilisiert.

Die genaue Nachbehandlung hängt auch vom Ort der Fraktur ab (das Knie selbst kann man sich ja ohnehin nicht brechen). Wenn du dir z.B. den Oberschenkel gebrochen hast, bringt eine Orthese nichts.

Was möchtest Du wissen?