Ginkgopflanze winterhart?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bedenke, das es ein Baum ist ! Er mag kein Wurzelgefängnis. Pflanz ihn an eine Stelle, wo er Platz genug hat.Ansonsten ist er völlig frostresistent. nicht vergessen den Topf auch im Winter zu giessen.

Der Gingko ist in unseren Breiten absolut frosthart, schwierig wird es nur, wenn der Boden (Topf) gefroren ist und die Sonne auf die Pflanze scheint. Durch die Sonne versdunstet er Wasser, kann es aber nicht aufnehmen, da das Wasser im Topf gefroren ist. Das gilt übrigens für alle Pflanzen in Kübeln oder Blumenkästen.

Hallo, ich kann mich nur meinen "Vorrednern" anschließen. Unser Gingo wird jetzt zwei Jahre alt und stand von anfangan draußen in der "Freiheit" unseres Gartens, an einer offenen Stelle wo der Wind und der Schnee nur so wehen. Ich finde er hat sich sehr schön entwickelt und jetzt im Herbst leuchtet sein Laub wunderschön. Anbei ein kleines Foto!

 - (Garten, Ginkgo)

Was möchtest Du wissen?