Ginbt es Pflanzliche Schmerzmittel gegen Unterleibschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gänsefingerkraut kann ich da wärmsten empfehlen, auch wenn es zurzeit nicht wächst. Du kannst aber die Blätter trocknen und so lagern. Es hilft bei Periodenbeschwerden wie auch Verkrampfungen. 

Finden kannst du ihn ende der Frühlingszeit über den Sommer an gut belichteten Wegesrändern. An Feldwegen suche ich ihn meist. 

Konsumiert wird er zumeist als Tee.  

...wenn Du also im nächsten Juli deine Periode hast, kannst Du die Regelbeschwerden mit Mindflowers Mittel bekämpfen.

Oder Du gehst heute früh in deine Apotheke und kaufst dir 30g davon. Damit kannst Du ausprobieren, ob es dir hilft.

1
@Wurzelstock

Falls es die wirklich in der Apotheke geben sollte, danke ich dir für die Ergänzung :)

0
@MindFlower

Selbstverständlich. Falls Herba Anserinae nicht vorrätig sein sollte, kann es innerhalb weniger Stunden besorgt werden. Außerdem ist das selbst Sammeln von Wildpflanzen eine fragwürdige Sache. Es gibt keine Kontrolle der Schadstoffbelastung.

0

Jede Menge. Taugen alle nichts, außer Cortex salicis. Schmeckt scheußlich und die Wirkung ist unsicher.

Probier es mal mit Wärme, das wirkt entspannend.

Was möchtest Du wissen?